Die Winterkönigin

Kundenrezensionen

15 Bewertungen

Durchschnittliche Bewertung

  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    4
  • 4 Sterne
    5
  • 3 Sterne
    2
  • 2 Sterne
    4
  • 1 Stern
    0

Nach "am hilfreichsten" sortiert

2 out of 5 stars
Von claudia Am hilfreichsten 27.01.2017

Zähflüssig

Die Geschichte an und für sich ist interessant. Mehr Geschichte als Roman.
Allerdings zeitweise sehr langatmig. Dies kann natürlich auch an der schlechten Leserin liegen, dass man sehr schnell die Lust am hören verliert. Leider war dies in der Hörprobe nicht erkenntlich. Frau Drews liest sehr monoton, abgeflacht und kraftlos. Zeitweise war es nicht einmal möglich richtig zuzuhören. Die Sätze fießen durch einen durch ohne sie wirklich erfassen zu können. Langweilig.

Ich kann mich jetzt nur den beiden anderen Rezensionen anschließen.Schade. Mit einer besseren Stimme könnte man aus diesem Roman mit Sicherheit mehr herausholen.
Leider musste ich gegen MItte des Hörbuches abbrechen weil ich die Stimme nicht mehr ausgehalten habe.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

2 out of 5 stars
Von D. B. Am hilfreichsten 29.11.2016

Langweilig

Zum Einschlafen gut, Die Sprecherin erzählt emotionslos und langweilig. Die Geschichte uninteressant, alles in allem sehr enttäuschend.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen
2 out of 5 stars
Von Petra Am hilfreichsten 26.11.2016

Gute Ansätze, aber alles in allem etwas schwach

Was braucht dieses Hörbuch, um für Sie zu einem 4- oder 5-Sterne Hörerlebnis zu werden?

Der historische Hintergrund spiegelt die Zeit und ihre Eigenschaften sehr gut wieder. Nichts wird romantisiert oder künstlich beschönt. Dieser Teil dieses Buches ist sehr gut getroffen. Allerdings werden in der Geschichte selbst oft solche "Zeitsprünge" hingelegt, dass es einem schwer fällt zu folgen. Ist man in diesem Moment noch in einem bestimmten Jahr und einem bestimmten Ereignis, wird man ohne einen Hinweis in ein anderes Jahr und/oder in ein ganz anderes Ereignis gezogen. Kein Abschluss der geschilderten Geschichte, keine Einleitung in das neue Kapitel. Dies macht das Buch im Gesamten etwas "unrund" und die Erzählung ist nicht fließend sondern stockend.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Seite 1 von 1