PROFIL

Alex

  • 33
  • Rezensionen
  • 35
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 53
  • Bewertungen
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 25.04.2018

Schöne Geschichte

Ein schönes Buch in typischer Eschbach Manier - Thriller mit Science Fiction und Esoterik. In diesem Fall eben Esoterik und Mittelalter. Spannend und gut geschrieben, leider ist bei mir der Funke nicht so recht übergesprungen. Die Hauptperson etwas flach, leichte Logikfehler in der Geschichte. Insgesamt durchaus empfehlenswert, aber Herr Eschbach war schon besser. Der Sprecher ist hervorragend!

Mehr anzeigen Weniger anzeigen
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.07.2017

Überraschend!

Am Anfang hat es etwas gedauert, bis es mich gepackt hat. Der Infotext reißt einen ja auch nicht vom Hocker. Das scheint man alles schon mal gehört, gelesen oder in Filmen gesehen zu haben. Aber am Ende war ich begeistert. Stellenweise hat es Längen, aber der wirklich stimmige Schluß hat mich mit allem versöhnt. Absolute Empfehlung.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.07.2017

Sehr gutes Buch, aber nicht sein bestes

Entspricht den Erwartungen, spannende Geschichte und gute Charaktere. Leider kommt es aber nicht an andere dieser Reihe heran. Trotzdem: gut gelesen und ein spannendes Buch.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.07.2017

Nett, aber auch nicht mehr

Eine absehbare Geschichte, es steht doch mehr die französische Lebensart im Vordergrund. Deswegen muss man anscheinend das Handy bzw. Smartphone als "portable" bezeichnen. Was soll das? in amerikanischen Büchern wird das doch auch übersetzt. Ein kleines Beispiel dafür, dass es doch seeeeeehr französisch zugeht und die Story nebensächlich ist. Wein trinken und essen sind viel wichtiger. Wer das mag, kommt hier sicher auf seine Kosten. Für mich ist das (wie schon der erste dieser Reihe) zu flach.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.04.2017

Trump würde es lieben...

....wenn er Bücher lesen oder hören würde.
Hier geht es im klassischen Actionfilm Stil: Gut gegen böse. Gut sind natürlich die Amerikaner, Sie haben auch kurz mal ein schlechtes Gewissen wenn sie jemanden umlegen. Aber dann geht es gleich weiter im Auftrag der Ehre und Freiheit...
Böse sind grundsätzlich alle anderen, vorneweg Muslime. Die sind schlecht, meistens dumm und die haben noch nicht mal ein schlechtes Gewissen, denn die töten aus Überzeugung.
Am Anfang des Buches gibt es noch so was wie Spannung, aber ab der Hälfte wird es richtig flach und absehbar.
Versteht mich nicht falsch - ich liebe Action und Thriller, aber ein Minimum an Intelligenz oder zumindest Witz sollte dabei sein.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 12.12.2016

Meisterlich!

Danke Stephen King für solche Bücher! Unglaublich, wie er es immer wieder schafft, den Hörer/Leser in seinen Bann zu ziehen und die Personen mit vielen Facetten darzustellen. Ein hervorragendes Buch, meisterhaft gelesen von David Nathan.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 12.12.2016

Grauenvolles Zeug

Wer sich gerne Vampirserien anschaut, wird hier sicher gut bedient, für mich ist das nichts. Unlogisch, verworren, seltsam und oft einfach nur doof. Da kann auch ein sehr guter Sprecher nichts mehr retten.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 12.12.2016

Gute Geschichte, spannend. Sprecherin nicht so gut

Die Story braucht einige Zeit, bis sie Fahrt aufnimmt. Trotzdem hat sie mich gepackt. Die Sprecherin nervt irgendwann, denn ihre unangenehme Art, in jeden Satz (vermeintliche) Spannung zu packen ist anstrengend. Manche Sätze kann man auch "normal" lesen, es geht nicht immer um Leben und Tod. Und der Punkt am Satzende bedeutet, dass man mit der Stimme nach unten geht. Trotzdem: gutes Buch.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 12.12.2016

...und noch mal aufgewärmt.

Hat es diese weitere Folge um Natchez nochmal gebraucht? Ich denke nicht. Lieber hätte Herr Iles letztes mal "den Sack zugemacht". Aber: es ist wieder spannend und er schreibt gut. Und auch gut gelesen von Herrn Teschner.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 12.12.2016

Zu viel, zu dick, zu flach

Spannung steckt schon drin, aber für mich ist das alles zu vorhersehbar. Die Geschichte ist insgesamt zu dick aufgetragen und die Personen bleiben flach und langweilig. Und so etwas wie Logik erwartet bei so einem Buch wohl eh niemand, oder? Ich habe es schon bis zum Ende gehört, aber das war vermutlich mein letztes Buch von diesem Autor.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich