PROFIL

Mary

Hamburg
  • 12
  • Rezensionen
  • 17
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 79
  • Bewertungen
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.12.2016

Ein spannendes Buch

... mit vielen unerwarteten Wendungen.

Nele Neuhaus hat wieder eine detailreiche Geschichte geschrieben, dich noch von Anfang bis Ende gefesselt hat!
Einzig die vielen und ähnlichen Namen, machten es mir manchmal schwer, immer genau zu wissen, von wem jetzt genau die Rede ist.
Aber absolute Empfehlung.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

3 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.08.2014

Zu verworren und nicht spannend

Haben Sie die Zeit genossen, in der Sie dieses Hörbuch gehört haben? Warum oder warum nicht?

Ich habe ständig versucht die vielen Namen auseinander zu halten. Leider wurde mal der Vorname und mal der Nachname beim Erzählen benutzt, was das Verstehen noch schwieriger machte. Ich habe das Buch nur bis zum Ende gehört, weil ich auf Besserung in der Story gehofft habe - denn die würde leider im Laufe des Buches immer langweiliger - mein Wunsch wurde aber leider nicht erfüllt.

Würden Sie sich wieder etwas von Tom Wood anhören?

Klares Nein.

Welche Figur hat Carsten Wilhelm Ihrer Meinung nach am besten interpretiert?

Der Sprecher hat seinen Job wie immer sehr gut gemacht, aber mit schlechtem Material kann er auch nicht zaubern.

Würden Sie sich eine Fortsetzung von Codename Tesseract (Tesseract 1) wünschen? Warum oder warum gerade nicht?

Nein. Da die Geschichte verworren und immer langweiliger wurde.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Wenn man verworrene Agentengeschichten mitteilen Handlungsstränge mag, mag es ein interessantes Buch sein. Für mich war es das nicht. Die Beschreibung hielt leider nicht was sie versprach.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

3 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

3 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.03.2013

Weiterhören?

Ich bin jetzt bei der Hälfte des Buches angekommen und überlege ernsthaft, ob ich weiterhören soll.
Die von anderen Rezenten angesprochene Spannung kann ich nicht nachempfinden.
Für mich ist das Buch eher langweilig und zieht sich einfach zu lang hin.
Vielleicht ändert sich meine Meinung, wenn ich bis zum Ende höre, aber ich würde es aktuell NICHT empfehlen.
Schade, denn ich mag Katzenbachs Bücher eigentlich sehr gern.
Ein Lob aber an die beiden Vorleser. Die sind wie immer Oberklasse.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 10.01.2013

Spannend bis zum Ende

Endlich mal ein langes Hörbuch was einen bis zum Ende fesselt!
Überraschende, wenn auch ein wenig konstruierte Geschichte, mit einem wunderbaren Erzähler.
Daher zu 100% eine Kaufempfehlung!

Warum dann aber nur 4 Sterne?
Ich habe auch die schwankende Lautstärke als störend empfunden und denke, das kann man heute besser (wie andere Hörer ja auch schon berichteten).

Mehr anzeigen Weniger anzeigen
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 04.01.2012

TOP

John Katzenbach hat mal wieder ein Meisterwerk geschrieben.
Simon Jäger hat es meisterlich gelesen.
Spannend von Anfang bis zum Ende.
Krimie / Thriller pur!

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

5 out of 5 stars

Rezensiert am: 04.01.2012

Spannen, überraschend, einfach toll!

Klasse Story.
Tolle Wendungen.
Spannung pur bis zum Schluß.
Genialer Sprecher

Fazit:
Was will man mehr??

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

3 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

4 out of 5 stars

Rezensiert am: 04.01.2012

Spannend bis zum Schluß

Ich fand die Geschichte gut und sehr spannend.
Immer wieder kommen kleine Überraschungen raus - gut gemacht.
Der Sprecher gefiel mit gut.
Einzig ein Stern Abzug, weil leider zwischen den Kapiteln nicht die übliche kurze Pause eingehalten wurde und man daher häufig überrascht war, daß nun von etwas ganz anderem gesprochen wurde.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

2 out of 5 stars

Rezensiert am: 04.01.2012

Nicht spannend

Ich bin völlig ohne Erwartungen an dieses Buch gegangen.
Der Titel verspricht meiner Meinung nach mehr, als er hält.
Die Geschichte ist mir zu konstruiert und für mich nicht nachvollziehbar.
Einzig die kleine Lovestory am Rande klingt glaubhaft.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

1 out of 5 stars

Rezensiert am: 19.06.2011

Leider nicht fesselnd

Die Geschichte ist verworren und nicht ansatzweise spannend. Seit WOCHEN (!) versuche ich reinzukommen und warte immer noch auf die gleiche Spannung und den Spaß, die ich beim ersten Buch Glennkill empfunden habe. Jetzt gebe ich nach der Hälfte auf! (Und das passiert extrem selten!)
Die Kürzung scheint mir auch nicht immer gelungen zu sein - oder hab nur ich das Gefühl ständig was verpaßt zu haben

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

5 out of 5 stars

Rezensiert am: 18.04.2011

Unheimlich! Und unheimlich gut!

Das Buch ist sehr aktuell mit seinem Datensammelwahn, der so heutzutage leider Realität ist.
Umso erschreckender wenn man liest, was alles möglich ist und man sich vor augen führt, daß es jeden treffen kann.
Deaver hat einen sehr spannenden Thriller geschrieben, der bis zur letzten Minute wie immer mit vielen Wendungen und Überraschungen überzeugt.
Absolut lesenswert!

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich