PROFIL

E. Leisering

  • 16
  • Rezensionen
  • 13
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 40
  • Bewertungen
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.02.2018

Das Hörbuch ist Klasse

Ich habe das Buch für meinen Sohn gekauft und er hat es in einem Rutsch durchgehört. Er ist den ganzen Tag mit Kopfhörer gelaufen. Seine Bewertung ist “Das Hörbuch ist klasse, supper spannend, kann ich den nächsten Teil haben?“.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 04.10.2017

Super

Das Buch ist bis zum Ende spannend .Es ist humorvoll und der Sprecher ist sehr gut.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

3 out of 5 stars

Rezensiert am: 18.06.2017

Etwas langweilig

Ich habe mich durch das Hörbuch bis zum Ende “durchgekämpft“. Es war zu langatmig und oft wirkten die Episoden etwas konstruiert. Zum Beispiel fand ich völlig unglaubhaft, dass die Frau mit nur 2 Liter Wasser in die Wüste geht und einen Wassertank hofft, wohl wissend, dass der Wassertank manchmal leer ist. An einer anderen Stelle schreibt sie, dass sie Nahrung und Wasser für eine Woche mitschleppt. Also ausgerechnet in der Wüste mit extrem wenig Wasser. Das klang arg konstruiert, wohl um der Geschichte etwas Spannung zu verleihen.

Auch zumindest tausend Mal zu hören “sie sagte“ und “er sagte“ war nervig und einfallslos.
Trotzdem hatte ich nach dem Buch gute Vorstellung darüber, was Extremwandern ist.

Die Sprecherin hatte eine angenehme Stimme.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 14.05.2017

Psychologische Gründe einer Schreckensherrschaft

Ich bin durch mein Intersse an der Persönlichkeit Robespierre auf dieses verhältnismäßig alte Buch von 1935 gekommen und wurde nicht enttäuscht. Als starke Seite des Buches sehe ich den Versuch des Autors, die psycholgischen Beweggründe sowohl der Jakobiner um Robesspierre und St. Just, als auch seiner Gegner wie z. B. Fouché und Barras zu ergründen. Vieles erscheint mir diesbezüglich sehr glaubwürdig und könnte damals tatsächlich ähnlich gedacht worden sein. Sehr packend ist die Schilderung des Sturzes Robespierres am 9. Thermidor 1794. Bezüglich der Schilderung, was aus der Verabsolutierung einer bestimmten Idee entstehen kann, die man der Menschheit im Namen des vermeinlichen Fortschritts aufzwingen will, ist das Buch noch beklemmend aktuell. Der sprachlich sehr ausgefeilte Text wurde vom Sprecher des Hörbuchs sehr angemessen und ohne zu überziehen wiedergegeben.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 14.05.2017

Für Englisch lernen gut

Ich habe das Hörbuch für mein Englisch lernen gehört. Die Geschichte kannte ich natürlich und die war für mich nicht neu. Trotzdem ich habe sie mit Interesse gehört und gut verstanden. Mein Englisch Niveau ist zwischen B1 und B2 und dafür war es leicht verständlich und gut gesprochen. Es ist auch ratsam mehrmals die Geschichte zu hören, so entdeckt man immer neue Wörter, die beim ersten hören nicht aufgefallen sind. Alles in allem kann ich dieses Hörbuch empfehlen, insbesondere wenn man Englisch auffrischen will.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 26.04.2017

Empfehlung von meinem Sohn

Mein 9 Jähriger Sohn hat dieses Audiobook aufgrund seiner großen Interesse über die Titanic sehr gewünscht. Er hat das Hörbuch in einem Rutsch durchgehört und nach ein paar Monaten wieder gehört. Ich habe teilweise mitgehört und fand die Erzählung dramatisch gutaufgebaut, so dass man die Geschehenisse miterleben könnte. Durchaus gelungenes Hörbuch für alle, die sich über Schiffskatastrofen interesieren.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

5 out of 5 stars

Rezensiert am: 26.04.2017

Schauspielerische Leistung

Ich habe mit Vergnügen dieses Hörbuch gehört. Es ist ein bedeutendes Stück russischer Klassik, das ich schon lange lesen wollte. Jetzt habe ich das endlich gehört und es war großartig. Obwohl die Geschichte ist schon vor fast 200 Jahren geschrieben, sie wirkt definitiv nicht verstaubt. Sondern ganz im Gegenteil, man bekommt auch viele interessante Gedanken. Es ist eigentlich eine Liebesgeschichte, in Verse verfasst.
Schauspielerisch ist das ganze großartig vorgetragen und noch mit passenden Musikeinlagen.
Für alle, die gerne russische Klassik in Original verstehen können, kann ich nur meine eindeutige Empfehlung für "Jevgenij Onegin" aussprechen.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

5 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.03.2017

Wieder ein tolles Hörbuch von David Walliams

Meine Tochter, 10 Jahre, fand dieses Hörbuch sehr gut. Es ist ein ziemlich lustiges Buch und gerade das macht am hören am meisten Spaß. Es geht um eine Person, die aus Ratten Bürger macht. Also, eine schräge Geschichte mit viel Humor.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

4 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

5 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.02.2017

Gute Unterhaltung

Wenn man gute Unterhaltung zum Entspannen ohne große Ansprüche sucht, ist dieses Hörbuch eine passende Wahl. Es lebt von einer gut gemachten Situationskomik und ist trotz seines bayerischen Kolorits auch für Nichtbayern wie mich geeignet. Ich habe beim Hören an etlichen Stellen gelacht. Wenn ich in der entsprechendend Stimmung bin, werde ich mir gern auch andere ähnliche Titel des Autors anhören.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

5 out of 5 stars

Rezensiert am: 08.02.2017

Zumindest 10 Mal gehört

Mein ganz kleiner Sohn, 5 Jahre alt, hat zuerst den Film gesehen. Danach wollte er dieses Hörbuch dazu haben. Und was soll ich sagen, er hat das zumindest 10 Mal das durchgehört. Es ist irgendetwas in dem Hörbüch, das ihn so fasziniert. Meine größere Kinder 10 und 9 Jahre alt, haben das auch mal gehört, aber fanden die Geschichte nicht so besonders. Also eine Empfehlung wohl eher für die Kinder etwa 4-7 Jahre.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich