PROFIL

Beate

Bavaria
  • 346
  • Rezensionen
  • 11.757
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 390
  • Bewertungen
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.04.2018

Quaterback trifft Hippie-Mädchen

Ein guter Roman, der am Anfang teilweise langweilig und klischeebedienend wirkt.Das ist aber vielmehr die Schuld des mehr als machomäßig eingestellten Quaterbacks als die der von Ihrer Vergangenheit vorbelasteten Teddy.Zugegeben würde man spätestens bei Stunde 2 eine Pause einlegen, weil das Getue von Brian mehr als nervig ist.Da sagt man immer Frauen wären zickig.Hier ist es ein Mann, der natürlich allen Traumvorstellungen der weiblichen Hörerinnen entspricht.Teddy ist auch nicht Brians Beuteschema.Aber, schliesslich werden alle Hindernisse und Vergangenheits-Traumata gelöst bzw. aus der Welt geschafft und dem gemeinsamen Glück steht nichts mehr im Weg.Sehr schön gelesen.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

22 von 23 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

4 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.04.2018

Anfang etwas langwierig

Alles in Allem ein wirklich guter Roman.Der Anfang bis ca. Stunde 4 etwas langwierig und zäh, da Liv ziemlich unsicher ja fast zurückgezogen eingeschüchtert ist und mehr als nur an Selbstzweifeln leidet.Denkt Sie doch den Tod Ihres Sohnes einfach verdrängen zu können.Bis Sie endlich eine Therapie macht, kommt dann auch endlich Schwung in die Geschichte.Brian und Liv sind ein tolles Paar und passen einfach wunderbar zusammen.Sie ergänzen sich und können halt nicht ohne einander.So nimmt alles seinen Lauf und es kommt wie es kommen muss.Den Schluss findet man dann einfach nur logisch und den hat der Roman auch verdient!Ich liebe die Stimme von Karoline Mask von Oppen

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

27 von 28 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

5 out of 5 stars

Rezensiert am: 18.03.2018

Endlich geht es weiter

Eigentlich eine neue Serie, doch auch wieder nicht.Keine Angst, man muss die Gestaltwandler Serie nicht kennen, aber es wäre hilfreich und außerdem hätte man eine der besten Fantasy-Romance Reihen verpasst, wenn man Sie nicht gehört hätte!Alles wird erklärt.Man lernt einen neuen Clan kennen,Alte Bekannte wie Caleb sind dabei, deshalb wäre ein bisserl Vorwissen nicht schlecht, jedoch wie gesagt nicht erforderlich.Macht es aber etwas einfacher da man sich ganz dem neuen Clan und seinen Geschichten widmen kann.Dieses Mal sind wir in Moskau und Umgebung.San Francisco wird aber immer wieder erwähnt wie auch deren Gestaltwandler und Mediale.Also, auf in das Dreieinigkeitsbündnis und deren Schwierigkeiten, Feinde abzuwehren und sich zu positionieren, das Medialnet in seiner jetzigen Form vor dem Verfall zu retten und allen Gruppen ein Dasein zu sichern!Vorhang auf!

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

33 von 33 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

5 out of 5 stars

Rezensiert am: 14.02.2018

Macht dem Genre alle Ehre

Ein leise vor sich hinplätscherndes Hörbuch.Aber niemals langweilig.Wie schaffen es die beiden trotz all der (negativen) Presse (vor allem was Hannah anbelangt) und Widerstände, doch zueinander zu finden?Wir dürfen im unverwechselbaren Stil von P.J.A.dem Liebespaar dieses Teils folgen, alle Höhen und Tiefen mit den Beiden durchleben, die solch eine Beziehung mit sich bringt.Dieser Roman lebt durch seine Unaufdringlichkeit!Ein wunderbarer Liebesroman der dem Genre alle Ehre macht!

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

32 von 32 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

5 out of 5 stars

Rezensiert am: 12.02.2018

Gute Sci-Fi-Romance Unterhaltung

Endlich wieder Neues von Jenny Foster.Leider geht es mit den Mind Travelers nicht wirklich weiter, aber das trübt das Hörvergnügen hier absolut nicht..Es geht um Liebe, Sex und Weltraum Rock'n Roll.So möchte ich es bezeichnen.An mancher Stelle nicht so ganz schlüssig aber dafür ist es SciFi.Ich habe mich sehr gut unterhalten, vor allem auch durch Nina Schöne, die hier wieder einen tollen Job gemacht hat.Mal sehen bzw.hören wie es weitergeht.Hoffe sehr bald! Bin schon gespannt!

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

32 von 32 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

4 out of 5 stars

Rezensiert am: 06.02.2018

Hat mich nicht abgeholt

Ich liebe die Geschichten von Catherine Bybee, aber dieser Teil ist für mich definitiv der schwächste, bei den Bräuten für jeden Tag.Die Geschichte von Hunter und seiner "Liebsten" ist nicht besonders glaubwürdig und so was von an den Haaren herbeigezogen.Dann kommt auch noch die Mafia ins Spiel und schon schient man einen spannenden Liebesroman zu haben.Für mich ist es das nicht!Hunter fand ich in den vorherigen Bänden geheimnisvoll, hier wirkt er wie ein reicher , verwöhnter Schnösel, der alles bekommt, was es mit Geld zu bezahlen/kaufen gibt und am Ende ist es dann natürlich auch LIEBE.Der 1 Stern mehr in der Gesamtbewertung ist für CB, da Sie sich ja was einfallen lassen musste und mein Bonus für die vorherigen Bände.Uschi Hugo war schwach, keine Unterscheidung bei Männlein und Weiblein.Hat Sie sich etwa auch gelangweilt?Oh my goodness!

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

29 von 31 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

4 out of 5 stars

Rezensiert am: 06.02.2018

Ein 2 1/2 Stunden Prolog

Toller Auftakt.Ich sehe es wie einen 2 1/2 Stunden Prolog der einen in die Chroniken der Gebrüder Grimm einführt.Was und wer ist gut oder böse?Warum wurde aus der eigentlichen Mutter Schneewittchens auf einmal die böse Stiefmutter?War Rumpelstilzchen wirklich ein kleiner fürchterlicher Gnom?Oder ist er etwa doch Rumpelstein, der seine Vasallen zum Kampf für das Überleben der Menschheit, in einem Zug abholt den es eigentlich nicht geben dürfte?Oder ist und war es doch ganz anders?Freue mich auf den 2.Teil der Chroniken, von denen ja jetzt jeden Monat ein Teil erscheinen soll.Man darf gespannt sein.Marlene Rauch war gut..

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

33 von 37 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

3 out of 5 stars

Rezensiert am: 14.01.2018

Zu trivial

Alles in allem ein schöner Roman von B.C...Allerdings war es mir in vielen Situationen viel zu weit hergeholt.Das lag an der reichlich naiven Hauptprota die alles still und klaglos über sich ergehen lies.Dann Ihre "Stiefschwester" der Sie alles geglaubt und abgenommen hat.Die böse Steifmutter wird zwar nicht ein Ende im Ofen finden, wie bei Hänsel und Gretel, da gibt es dann eine ganz andere schnelle Lösung.Auch wurde My Lady sehr rasch gerettet und das Happy End nur noch Formsache.Über Ihren Lord muss man nicht viel sagen, denn bei B.C.sind Sie natürlich erfolgreich, gutaussehend und sowas von umwerfend, die Problemlöser schlechthin, dass man fast neidisch werden könnte.Bei mir läuft die Geschichte unter, Mauerblümchen und gequältes Mädchen wird zum Stern eines Lords.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

30 von 30 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

5 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.01.2018

Tolles Abenteuer

Ein mehr als gelungenes neues Hörbuch der Mind Travellers...toll gelesen von Emilia Wallace.Es ist nicht unbedingt erforderlich die vorherigen Teile zu kennen, aber es wäre an manchen Stellen hilfreich, da dort in die Vergangenheit "gereist" bzw.von dort erzählt wird.Auch ist Manches ein bisschen unerklärlich, z.B. warum Chloe nicht früher schon Diverses versucht hätte, aber es ist SciFi-Romance und sei somit verziehen.Spannend, romantisch und sehr kurzweilig.Freue mich auf den nächsten Teil...hoffentlich schnell!

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

30 von 30 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

5 out of 5 stars

Rezensiert am: 19.12.2017

Was man noch über die Gestaltwandler wissen will

Einzelne in sich geschlossene Geschichten.Zum einen mit Nebencharakteren, deren Werdegang bzw.Geschichte man schon immer erfahren wollte.Zum Anderen, Informationen über bereits bekannte Charaktere die schon ihre Geschichte in einem Band "erzählen" durften.Da wäre z.B. Dorian und die Sache mit seiner Wandlung.Einfach wunderbar erzählt.Liebespaare die einem so nicht begegnet sind.Manche Geschichten werden parallel zu Ereignissen geschildert wie z.B.bei der Vereinigung zwischen Hawk und Sienna, wo ein anderes Paar zueinander gefunden hat.Man muss die Gestaltwandler Reihe nicht gelesen oder gehört haben um diesen Novellen zu folgen.Gibt es doch wie immer einen Epilog, der kurz und bündig den Status bzw.die Zeit in der man sich befindet wiedergibt.Hier wird einem Lust auf die Romane der Gestaltwandler gemacht!Dann aber am Besten angefangen mit dem Ersten, nämlich --Leopardenblut.Elena Wilms gehört hier einfach als Sprecherin dazu.Einfühlsam, gefühlvoll, eindringlich und melancholisch gelesen.Tolle Geschichten.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

42 von 42 Hörern fanden diese Rezension hilfreich