PROFIL

Kaeferbraut

  • 48
  • Rezensionen
  • 176
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 280
  • Bewertungen
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 08.08.2018

Eine wunderschöne Geschichte!

Ich habe die ersten drei Teile dieser Reihe gemocht, allerdings liebe ich den vierten Teil, weil er meiner Meinung nach der Beste ist. Die Geschichte von Lucy und Graham ist einfach wundervoll.
Graham ist ein Mensch, dessen Herz versteinert und kalt ist und der eine Ehe führt die ohne Liebe ist. Seine Frau Jane wird unerwartet schwanger, allerdings nicht von ihm, was aber erst zum Ende des Hörbuches klar wird. Die kleine Talon kommt viel zu früh zur Welt und sowohl Graham, als auch seine Frau sind mit der Situation total überfordert, so daß Jane, Graham und Talon verlässt. Kurz zuvor stellt sich heraus, dass Jane, Lucys Schwester Lyric ist. Die beiden begegnen sich nach Jahren der Funkstille, auf der Trauerfeier für Grahams Vater unerwartet wieder.
Zuerst will Graham mit Lucille wie er sie nennt nichts zu tun haben, allerdings wird er sie nicht so schnell wieder los, denn sie will sich um ihre Nichte kümmern, was sie dann auch tut.
Die Beziehung zwischen Lucy und Graham wird immer intensiver, und was sich zu Anfang zu einer Freundschaft entwickelt wird schließlich Liebe. Und als Graham und Lucy endlich zu ihren Gefühlen stehen wollen taucht Jane/ Lyric wieder auf und das,scheint das Ende zu sein. Doch ich will nicht mehr verraten, hört es Euch lieber selber an.
Ben Adam und Lisa Stark machen, wie schon im dritten Teil der Reihe einen tollen Job und es ist ein Vergnügen ihnen zu zu hören.
Allerdings sollte man sich für dieses Hörbuch Zeit nehmen, den es ist nichts für zwischendurch.
Wer die ersten drei Teile der Reihe mochte, sollte sich "Wie die Erde um die Sonne" unbedingt anhören.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

5 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.05.2018

WOW! WOW! WOW! Absolut hörenswert!

Was hat Ihnen das Hörerlebnis von Kissed by Trouble: Der Schatz von Akkad (Troubleshooter 1) besonders unterhaltsam gemacht?

Allem vorran die tolle Sprecherin. Ich liebe Eni Winter! Desweiteren gefällt mir die Mischung von Spannung, Humor und natürlich Erotik, die ich bei Clannon Miller finde.

Welcher Moment von Kissed by Trouble: Der Schatz von Akkad (Troubleshooter 1) ist Ihnen besonders im Gedächtnis geblieben?

Der Brief von Maxim und die Begegnung von Titus Conti und Puma, Clannon Miller beschreibt das so plastisch, das ich es vor meinem inneren Auge genau gesehen habe!

Haben Sie vorher schon ein Hörbuch mit Eni Winter gehört? Wie würden Sie beide vergleichen?

Ja, ich habe schon einige Hörbücher von Eni Winter gehört und alle sind super, aber man kann sie meiner Meinung nach nicht miteinander vergleichen, man muss sie einfach hören!

Hätten Sie das Hörbuch am liebsten in einem Rutsch durchgehört?

Ja, wenn es meine Zeit erlaubt hätte, hätte ich das bestimmt getan. Ich konnte mich jedes Mal nur schwer von meinen Kopfhörern trennen.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Dieses Hörbuch ist ein absolutes Muss für Clannon Miller Fans und alle die es werden wollen. Die Geschichte ist toll und die Sprecherin macht es zu einem Genuss!

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

2 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

4 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.02.2018

Kein Buch für zwischendurch!

Das ist kein Hörbuch, das man mal eben zwischendurch hören kann. Ich für meinen Teil musste mehrere Pausen einlegen,da mich viele Passagen einfach zu sehr berührt haben. Die Geschichte von Maggie May und Brooks ist sehr intensiv. Anfangs denkt man, das ist bestimmt wieder eine von den üblichen Geschichten, das ist es aber ganz und gar nicht. Es ist schön zu sehen, wie sich die beiden entwickeln, und auch ihre Familien und Freunde machen Veränderungen durch. Mrs. Boone hat mich dabei am meisten berührt. Das Fazit, das man am Ende ziehen kann lautet: Amor vincit omnia, über alles siegt die Liebe.

Lisa Stark und Ben Adam machen einen tollen Job, wobei mir der männliche Sprecher besonders gut gefallen hat.

Wenn Ihr "Ein ganzes halbes Jahr" von Jojo Moyes mochtet, dann werdet Ihr dieses Buch lieben, aber man sollte sich in jedem Fall Taschentücher bereitlegen.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

1 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

4 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.12.2017

An den Sprecher musste ich mich gewöhnen!

Zur Geschichte muss man nicht mehr viel sagen, die dürfte allgemein bekannt sein. Viel neues gab es nicht, das war auch nicht anders zu erwarten, denn vieles war fast wortwörtlich aus dem zweiten Teil der Ursprungsreihe übernommen. Schön fand ich das man ein wenig mehr über Christians Seelenleben erfahren hat und über seine Geschichte mit Elena und Leila. Die Szene in Anas Wohnung, in der Christian sich um die verwahrloste Leila kümmert fand ich gut beschrieben und auch die Ausprache zwischen Christian und seiner Mutter Grace war beeindruckend.

An Mark Bremer als Sprecher allerdings musste ich mich erst gewöhnen, aber er hat sich im Verlauf des Buches gesteigert.
Anfangs fand ich seinen Vortrag eher etwas unterkühlt, doch das wurde von Kapitel zu Kapitel besser. Die Stimmen der einzelnen Charaktere waren gut zu unterscheiden, ohne das Herr Bremer bei den weiblichen Stimmen zu sehr in die Kopfstimme ging. Und ich muss gestehen, das er mir in manchen Passagen eine leichte Gänsehaut verpasst hat.

Alles in allem hat mir das Hörbuch gut gefallen, obwohl ich den Sprecherwechsel zu Anfang etwas bedauert habe.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

2 von 10 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

5 out of 5 stars

Rezensiert am: 19.05.2017

Gut, Besser , First Day!

Ich liebe, liebe, liebe es! Dieses Hörbuch ist genial und fast noch besser als First Night!
Die Figuren sind gut herausgearbeitet und es gibt alles was das Hörerherz begehrt.
Eine gelungene Mischung von Liebesroman, Erotik und Agententhriller und eine gute Prise Humor. Julia ist mittlerweile Witwe, da einer von Morosows Handlangern ihren geliebten Thomas erschossen hat. Sie sinnt verzweifelt auf Rache. Im Rahmen ihrer Tätigkeit als Strafverteidigerin holt sie Marc/Amir auf Eric Brockmanns Bitte, der in diesem Teil ein wenig sächselt aus dem Gefängnis. Marc hält Julia zu anfang für eine Tussi, stellt aber sehr bald fest, das sie taffer ist als er ihr zutraut. Natürlich knistert es sofort unheimlich zwischen den beiden und wie könnte es anders sein, landen sie miteinander im Bett. Beide glauben sie würden sich nach ihrem Intermezzo nie wiedersehen, aber weit gefehlt. Sie treffen sich wieder und das Schicksal nimmt seinen Lauf. Mehr wird nicht verraten, selber hören ist angesagt und ich kann es nur wärmstens empfehlen.

Eni Winter und Oliver Wronka machen wieder einen tollen Job und der liebenswert sächselnde Eric hat mir gut gefallen.

Wer First Night mochte, der wird First Day lieben! Mir hat es jedenfalls so gut gefallen, das ich nach dem ersten Durchlauf, gleich einen zweiten gestartet habe, und ein dritter und Vierter werden mit Sicherheit ganz bald folgen. ;-)

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

4 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

5 out of 5 stars

Rezensiert am: 26.03.2017

Ich liebe, liebe, liebe es !!!!!

Das beste Hörbuch, das ich seit langem gehört habe! Mittlerweile habe ich die Geschichte von Thomas und Julia drei Mal gehört und es dauert bestimmt nicht lange bis ich es ein viertes Mal tun werde. Die beiden Hauptcharaktere sind gut rausgearbeitet, aber auch die Nebendarsteller haben ihren Reiz. Besonders der kleine Ben oder Thomas Bodyguard Brockmann sind mir in Erinnerung geblieben. Es ist wie Clannon Miller es beschreibt ein Märchen für große Mädchen und Jungs, gleichzeitig ist es aber auch ein Krimi und es gibt eine Menge Humor und wie sollte es anders sein einen guten Schuss Erotik. Die beiden Sprecher machen einen tollen Job, wobei mir Oliver Wronka einen Tick besser gefallen hat, aber wirklich nur einen ganz kleinen.
Für alle denen Pygmalion - Perfekt unverliebt gefallen hat, ist dieses Hörbuch ein absolutes muss. Ich für meinen Teil habe mir den zweiten Teil "First Day - Die Mission", gleich nach dem ersten Hören dieses Hörbuches als E-Book besorgt und ich habe es verschlungen und ich freue mich sehr, das auch dieser Teil im Mai erscheint.
Für alle Clannon Miller Fans und die die es werden wollen spreche ich eine Hörempfehlung aus.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

5 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

4 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.12.2016

Tolle Sprecher, aber das Ende :-(

Ich bin ja eher kein Fan von Hörspielen, aber nach diesem bin ich süchtig glaub ich!
Die Sprecher sind toll! Nora Jokosha mag ich eh und Richard Barenberg, hach seine Stimme verursacht mir irgendwie Gänsehaut. Judy Winter als Paartherapeutin fand ich toll. Die Hintergrundgeräusche allerdings, haben mich hin und wieder etwas gestört da sie oft zu laut waren. Alles in Allem hat mir dieses Hörspiel gut gefallen, bis auf den Schluss. Ich bin ein Fan von Happy Endings, jedoch fehlt das hier total. Jan ist von Sophie enttäuscht, weil sie ihm keine Exklusivrechte eingeräumt hat und haut ab, nachdem er mit Katinka im Bett war. Sophie beendet die Affäre mit Mark und ist das erste Mal wirklich Single und sie sehnt sich nach Jan, so kam es mir jedenfalls vor. Ich hab mir so gewünscht, dass noch so etwas wie ein Epilog folgt und Jan und Sophie sich doch noch kriegen, aber nix da. Schade!
Naja, jedenfalls hat mir der größte Teil gut gefallen und wer nach leichter Unterhaltung für zwischendurch und etwas Romantik sucht ist hier genau richtig.
Und mal ehrlich, wer sagt denn, das es keine Fortsetzung gibt? Man wird ja noch träumen dürfen. ;-)

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

3 out of 5 stars

Rezensiert am: 30.11.2016

Hat mir gut gefallen, aber....!

Ich mag die Beautiful Serie von Christina Lauren sehr. Allerdings muss ich sagen, das die Stimme des männlichen Sprechers anfangs etwas irritierend ist, er klingt wie ein Lehrer. Ich hab mich jedoch schnell daran gewöhnt. Die Geschichte von Ruby und Niall ist rührend und sobald die beiden sich einander geöffnet haben, was vor allem dem etwas verklemmt wirkenden Niall schwerfällt, nimmt die Story an Fahrt auf. Wenn man sich Niall, als etwas prüden Briten vorstellt, passt die Stimme von Stefan Brendle irgendwie doch wieder. Finde ich zumindest. Alicia Hofer kannte ich schon von anderen Hörbüchern und sie macht einen guten Job, allerdings übertreibt sie hin und wieder etwas.
Alles in allem ein nettes Hörbuch.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

5 out of 5 stars

Rezensiert am: 18.11.2016

Schöne Mischung mit reichlich Zuckerguss!

Für mich eines der schönsten Hörbücher die ich gehört habe, mit genau der richtigen Mischung aus tollen Figuren, Humor und einem guten Schuss Erotik, die aber nicht primitiv wirkt. Die Lebensweisheiten von Elmer haben mir gut gefallen, genauso wie der dorfeigene Elch Fred. Ich wünschte solche Familien würde es wirklich geben. Seufz!
Und obwohl die Welt die Marie Force hier beschreibt manchmal etwas zu heil zu sein scheint, wirkt die Geschichte überhaupt nicht konstruiert und wer weiß, ob es diese in Vermont nicht wirklich gibt. Mir jedenfalls hat das Hörbuch gut gefallen, schon allein wegen Christiane Marx, die mal wieder einen tollen Job macht.
Ich kann dieses Hörbuch uneingeschränkt weiterempfehlen, da es eine süße Liebesgeschichte mit Happyend enthält und ich freue mich schon auf den zweiten Teil.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

2 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

5 out of 5 stars

Rezensiert am: 28.08.2016

Großartig!

Dieses Hörbuch ist einfach Klasse! Die Geschichte von Lisa und ihrem Doc H hat alles was ein gutes Buch braucht. Am besten hat mir jedoch Tante Olga gefallen, die ist so herrlich bärbeißig, und das macht sie irgendwie liebenswert. Tock ,tock ,tock. Anfangs hat mich die Länge von mehr als 19 Stunden ein wenig abgeschreckt,aber die tolle Leistung von Nora Jokhosha und Oliver Wronka hat dafür gesorgt,das es nie langweilig wurde.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

8 von 25 Hörern fanden diese Rezension hilfreich