Inhaltsangabe

Miss Marple und Hercule Poirot sind bekannt für ihre ungewöhnlichen Ermittlungsmethoden. Die berühmten Detektive setzen kleine graue Zellen ein, Stricknadeln, Menschenkenntnis sowie belgischen und britischen Spürsinn, um Mörder und sonstige Verbrecher zu überführen. Agatha Christie lässt ihre beliebten Kriminalisten in klassischen Whodunits ermitteln, das Genre, für das sie berühmt wurde.
©2013 Der Hörverlag (P)2013 Der Hörverlag
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Regulärer Preis: 7,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
Bitte wählen Sie ein Zahlungsmittel aus oder fügen Sie ein Neues hinzu

Für 1 Guthaben kaufen

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Für 7,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Kundenrezensionen

Hilfreichste
5 out of 5 stars
Von Matthias Am hilfreichsten 01.09.2013

Maximales Vergnügen

Früher, zwischen 18-25, hab ich die ganzen Krimis von A. Christie gefressen. War mein Einstieg in die Krimi-Literatur. Chrsitie ist fraglos ein Genie - aber heute wirken ihre streng komponierten Who-done-its - nein, nicht angestaubt, sie sind taufrisch, aber vielleicht ein bißchen zu sehr auf Knobelei und Ratespiel abgestellt.
Es gibt Ausnahmen, wo sie über sich hinauswächst - und der Hörverlag hat einige dieser "großen" Krimis neu ungekürzt einlesen lassen - schön!
Aber schon wieder ärgert sich der Hörbuch-Junkie über vertane Chancen. Hört man sich die Hörproben an, gelingt es eigenlich nur einer Vorleserin, einen sofort für die alten Romane einzunehmen: Katharina Thalbach! Warum hat man hier nicht auch andre große Stimmen gefragt wie bei den gekürzten Aufnahmen: Oliver Kalkofe, johannes Steck... So bleibt hier wohl nur eine kongeniale Umsetzung, die mit der Thalbach.
16. 50 Uhr ab Paddington ist ein Superklassiker unter den Klassikern. Wir werden diesmal nicht von Anfang an von einer Masse von Verdächtigen erschlagen, so dass der Notizzettel nicht nötig ist, den man mitunter braucht, um sich alle Christie-Figuren zu merken. allmählich, witzig und spannend führt sie uns in ein Abenteuer, in das sich Miss Marple und ihre Freunde immer mehr verstricken. Man folgt leicht - und amüsiert - denn die meisten Charaktere sind skurril - und bei ihrer Gestaltung läuft Katharina Thalbach zur Hochform auf! Sie nuschelt, meckert, brummelt, überbetont - und holt uns dabei diese Figuren ganz nahe heran, villeicht näher, als es der reine Text könnte. Ein ungeheuer witziges und spannendes Krimi-Vergnügen! Hoffentlich gibt es bald noch mehr ungekürzte Christies mit ihr.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

19 von 19 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

5 out of 5 stars
Von Saarpirat Am hilfreichsten 03.03.2014

Meisterhaft

Das Buch ist ein kleines Meisterwerk. Agatha Christie kann es halt.

Eine wundervolle kleine Kriminalgeschichte, die mit erstaunlich wenig Gewalt und Action auskommt. Einfach toll!

Ich glaube, man muss keine Spoilerwarnung geben, wenn man verrät, dass das Buch doch stark von dem Film (natürlich meine ich den mit der unvergesslichen Margaret Rutherford) abweicht, wobei mir die Rolle der Miss Marple im Film fast noch besser gefällt. Agatha Christie hat das aber offenbar anders gesehen.

Katharina Thalbach liest sehr unaufdringlich, was ausgezeichnet zu der Geschichte passt.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Alle Rezensionen anzeigen