• Angriff der Killerkekse

  • Reportagen und Geschichten vom täglichen Wahnsinn
  • Autor: Wilhelm Ruprecht Frieling
  • Sprecher: Stefan Kaminski
  • Spieldauer: 1 Std. und 28 Min.
  • Gekürztes Hörbuch
  • Erscheinungsdatum: 23.06.2014
  • Sprache: Deutsch
  • Anbieter: JUMBO Neue Medien & Verlag GmbH
  • 3 out of 5 stars 3,0 (3 Bewertungen)

Inhaltsangabe

Die vorliegenden Reportagen und Geschichten kreisen um den alltäglichen Wahnsinn. Es geht um Maßlosigkeit, Jagdfieber, Spieltrieb, Völlerei, Geiz, Faulheit, Mordlust, Geldgier, Wollust, Größenwahn, Bequemlichkeit und Rachsucht. Warum fällt eine polnische Putzhilfe in Trance, nachdem sie heimlich von gefrorenen Keksen gekostet hat? Was passierte in der Muckibude? Welcher Fußballer lahmt? Und was ist eigentlich mit den Meerschweinen los? Hier ist das Hörvergnügen garantiert.

Aus dem Inhalt:

Der Tag, an dem ich das Meerschwein rettete;
Angriff der Killerkekse;
Faltenwolf grüßt Krokotasche;
Der Gummibaum;
In der Muckibude.
©2008 Internet Buchverlag (P)2014 Jumbo Neue Medien & Verlag
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Regulärer Preis: 7,95 €

Bitte wählen Sie ein Zahlungsmittel aus oder fügen Sie ein Neues hinzu

Für 1 Guthaben kaufen

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Für 7,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Kundenrezensionen

Hilfreichste
5 out of 5 stars
Von BiancaZimmermeier Am hilfreichsten 07.01.2016

Der ganz normale Wahnsinn

Dieses Buch kann ich mehr als nur empfehlen! Ironisch, intelligent, manchmal überspitzt, aber immer auf den Punkt, berichtet der Autor über den steinigen Weg durch den Herbst des Lebens. Dabei schildert er die irrigen Pfade durch das Labyrinth des Alltags und seiner Absurditäten. Als Leserin habe ich mich königlich amüsiert, mich mitunter auch ertappt gefühlt, und habe voller Mitgefühl das tragische Schicksal der geschundenen Kartoffel verfolgt. Warum die Geschichten in diesem Buch so lustig sind? Weil sie wahr sind! Sehr zu empfehlen ist auch das Hörbuch, gelesen vom grenzgenialen Stefan Kaminski. Ich würde ja gerne statt Sternen Kekse vergeben ... aber ... Welffe Kekfse?!?

Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Alle Rezensionen anzeigen