Inhaltsangabe

Die Stadt wird gerade von einer Mordserie an Obdachlosen beunruhigt, deren Leichen man - oft ohne Kopf - in den Schächten und Kanälen tief unter den Straßen Manhattans auffindet. Lieutenant D'Agosta und der coole FBI-Agent Pendergast wittern einen Zusammenhang und kommen mit Unterstützung Margo Greens dem grauenvollen Geheimnis näher: The Devil's Attic heißt der Ort, ein Tunnelsystem Stockwerke unter den Höhlen und Stollen der Obdachlosen, wo blutgierige reptilienartige Wesen ihr Leben fristen und ihre Mordzüge Richtung Erdoberfläche vorbereiten. Ein Virus, Margo Green nur zu gut bekannt, ist schuld, daß nach dem Genuß eines pflanzlichen Rauschmittels aus Menschen solch schreckenerregende Kreaturen wurden, und mit einer dramatischen Überflutungsaktion versuchen Wissenschaftler und Behörden, New York von diesem Alptraum zu befreien. >> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

Der Sprecher:
Der Schauspieler Thomas Piper, geboren 1941 in Berlin, lieh er seine markante Reibeisenstimme Nick Nolte, Harvey Fierstein und Tony Danza. Neben seiner Arbeit für Film und TV ist er als Musiker tätig.

Die Autoren:
Douglas Preston arbeitete jahrelang am Naturhistorischen Museum in New York. Er verfasste mehrere Sachbücher zu wissenschaftlichen Themen. 1995 schrieb er gemeinsam mit dem ehemaligen Verlagslektor Lincoln Child den international gefeierten Wissenschaftsthriller Relic, dem sieben Weltbestseller folgten.

©1999 Verlagsgruppe Droemer Knaur GmbH & Co. KG.
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Regulärer Preis: 29,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
Bitte wählen Sie ein Zahlungsmittel aus oder fügen Sie ein Neues hinzu

Für 1 Guthaben kaufen

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Für 29,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Kritikerstimmen

Das Autorenteam Preston/Child macht den Schrecken zum Programm.
-- Süddeutsche Zeitung
Wissenschaft - Horror - Action - Thriller: Diese Mischung beherrscht niemand so gut wie das Autorenduo Preston/Child
-- Bild am Sonntag
Preston und Child schreiben Klasse-Thriller mit Grusel-Touch und Krimis zum Unter-die-Decke-Kriechen.
-- Brigitte
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Kundenrezensionen

Hilfreichste
5 out of 5 stars
Von marionr Am hilfreichsten 13.02.2007

Endlich bei Audible- Grauen PUR

Wer die Bücher von Preston/Child kennt liebt sie, oder einige wenige hassen sie. Aber bei einem kann man sich sicher sein, die Bücher sind so spannend, dass man es kaum aushält. Die Storys sind hervorragend recherchiert und gradndios geschrieben. Wer in die dunklen Abgründe der Großstadt abtauchen möchte ist mit diesem Hörbuch an der richtigen Adresse. Hervorragend für die kalte Jahreszeit. Auch der Sprecher Thomas Pieper, oder besser bekannt als die deutsche Stimme von Alf verleiht diesen Hörbüchern das gewisse Extra. DŽAgosta und Pendergast sind zurück-- bitte den Atem anhalten.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

36 von 38 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

5 out of 5 stars
Von Jochen Am hilfreichsten 20.05.2007

Der beste Preston/Child bisher

Vor Jahren hatte ich 'Das Relikt' im Kino gesehen. Da das Buch angeblich viel besser wäre, hatte ich es damals gelesen - und war begeistert.

Weitere Bücher folgten. Mount Dragon war gut, Riptide dagegen fand ich schwach.

Seit kurzem erst bin ich bei Audible.de. Hier kann man endlich Hörbücher hören, die ungkürzt sind.

Attic gefällt mir noch besser als Relic, Museum der Angst. Die Story ist äußerst spannend. Und der Beginn mit dem Polizeitauche Snow, der ein Skelett in einer riesigen Kloake findet, verbreitet eine wohliges Ekelgefühl.

Was danach folgt ist ein Wissenschaftsthriller vom Feinsten. Die Personen sind zwar stereotyp. Dafür kann man sie sich herrlich vorstellen, hassen oder sympatisch finden.

Der Nachteil ist, dass die Story sehr vorhersehbar ist. Wer z. B. hinter der ganzen Sache steckt war mir nach der Hälfte des Hörbuches klar. Auch wer als nächstes stirbt ist leider zu ersichtlich. So hätte es mich sehr gewundert, wenn Snows Partner den Einsatz überlebt hätte. Die Nebenhandlung mit der 'säubert New York - Aktion' fällt zur restlichen Geschichte ein wenig ab.

Dafür gibt es einzelne Szenen, die extrem gelungen sind (Überfall in der U-Bahn, 'Festmahl' bei Mephisto).

Zu Thomas Piper, dem Vorleser. Als erfahrener Höruchfan kann ich ein ganz großes Lob aussprechen. Herr Piper gibt den Personen unterschiedliche Stimmen ohne zu übertreiben. Hervorragend, dass er Pendergast 'anders' betont, wenn dieser ein Stimmenverfälschungsgerät einsetzt oder wenn die Taucher hinter Atemmasken miteinander sprechen. Da kommt Stimmung auf! Vor allem aber schafft es Herr Piper die Stellen im Buch, in denen witzige Dialoge gesprochen werden so rüber zu bringen, dass man unweigerlich lachen oder grinsen muss.

Ich bin so begeistert von diesem Hörbuch, dass ich mir alle Folgeromane der Pendergast-Serie auf meine Vormerkliste setzen werde

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

20 von 23 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Alle Rezensionen anzeigen