ZeitWissen, August 2007

  • von DIE ZEIT
  • Sprecher: Tomas Kröger
  • 1 Std. 2 Min.
  • Audiomagazin

Beschreibung

Hören Sie in der August-Ausgabe:

Was wäre, wenn es auf der Erde keine Menschen mehr gäbe? Die Quelle für das Virus wurde nie gefunden. Es gehörte zur Herpes-Familie, nistete sich in den Zellen ein und störte die Synthese der Geschlechtshormone. Keine Eizelle, kein Spermium reifte mehr heran. Von: Sabine Borngräber

Schlechte Noten:Musik aus dem Internet lässt sich oft nicht abspielen, auch wenn man dafür bezahlt hat. Schuld ist die Plattenindustrie, die Musikpiraten mit inkompatiblen Kopierschutz-Techniken bekämpft. Von Niels Boeing

Schluss mit Naturkitsch:Vor elf Jahren tropfte es im Kino. Eine Highspeed-Kamera hatte eingefangen, wie ein Regenschauer einen Marienkäfer von seinem Grashalm schlug. Marie Pérennou und Claude Nurid-sany hatten sich mit einem abendfüllenden Naturfilm in die Kinos gewagt: Mikrokosmos - das Volk der Gräser. Von Andreas Sentker

Essay: Der Mensch ist keine Nummer!Die Datensammelwut von Unternehmen und Behörden kennt keine Grenzen. Von Peter Schaar

Danke, Du!Wie das Du uns glücklich macht, blieb lange unerforscht - doch allmählich lösen Psychologen, Hirnforscher und Anthropologen die Rätsel der Liebe. Und erkennen: Der Mensch wird durch das Du zu dem, was er ist. Der zweite Teil der ZEIT Wissen-Serie: die Psychologie der Liebe Von: Katharina Kluin

Schau mir in die Augen:Autisten nehmen ihre Umwelt als eine Flut von Details wahr. Gesichter überfordern sie, oft sind sie unfähig, soziale Beziehungen aufzubauen.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Für diesen Titel gibt es noch keine Hörerrezensionen.

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 15.11.2006
  • Verlag: ZEIT-Verlag