brand eins audio: Grenzen

  • von brand eins
  • Sprecher: Michael Bideller, Nina Schürmann, Jennifer Harder-Böttcher
  • 5 Std. 14 Min.
  • Audiomagazin

Beschreibung

Hören Sie in diesem Audiomagazin alle Beiträge zum Schwerpunktthema "Grenzen".


Reisefreiheit:
Grenzen sind wichtig, weil ohne sie nichts zu erkennen ist. Und Grenzen sind gut, weil man sie überwinden kann.
Die Macht der alten Männer:
Ehemalige hohe Kader der Kommunistischen Partei Chinas geben ein regimekritsches Geschichtsmagazin heraus. Sie bewegen sich auf einem schmalen Grat und erweitern die Pressefreiheit für alle.
Suchen und nicht finden:
Diese Erfahrung machen wir im Internet alle. Wie werden wir mit der täglich anschwellenden Datenflut fertig? Thomas Ramge machte sich auf die Suche nach Lösungen.
Die Netzstarter:
Das World Wide Web senkt die Schwellen für Firmengründer. Jakob Vicari porträtiert drei Unternehmen, die es vor einigen Jahren noch nicht gegeben hätte.
Aber bitte mit Sahne:
Ein ehemaliger Bundeswehrsoldat aus der brandenburgischen Provinz macht das beste Eis Deutschlands. Wie er das schaffte, beschreibt Antje Scherer.
Zähe Fronten:
Viele Inhalte, ein Gerät - das wünschen sich die Kunden. Doch die Hersteller verfolgen bis heute ihre nur eigenen Interessen.
Die Grenzer:
Behörden sind dazu da, dass die Spielregeln eingehalten werden. Wie und mit welchem Erfolg "Die Grenzer" das tun, untersucht Marcus Pfeil an vier Beispielen.
Die Wendige:
Die Türkei hat lange vergeblich um den Westen gebuhlt - jetzt schaut sich "Die Wendige" anderweitig um. Ein Report über eine strategische Neuausrichtung und ihren Preis von Yasemin Ergin.
Die Grenzen des Nutzens:
Wann immer mehr Einsatz immer weniger bringt, erklärt der Ökonom Christian Seidl im Interview mit Thomas Ramge.
Gibt es Grenzen des Wachstums?
Originelle Antworten auf diese Frage gibt Stephan A. Jansen.
Ohne Grenzen kein Leben:
Das ist die Kernbotschaft des Philosophen Konrad Paul Liessmann.
Und Schluss:
Fast alle Barrieren lassen sich überwinden, nur eine nicht: die des Todes. Warum er Grundvoraussetzung für unser Leben ist, schreibt Christian Weymayr.
Auf der Schwelle:
Viele Unternehmen verlangen von ihren Mitarbeitern, sich immer mehr zu verausgaben. Muss das so sein? Was wäre die Alternative?
XX und XY ungelöst:
Können Männer und Frauen Kollegen sein? Erkundigungen auf vermintem Terrain hat Dirk Böttcher eingezogen.
Lernen machte plötzlich Spaß:
Das ist die Erfahrung von Schulschwänzern der besonderen Art: Jugendliche, die sich selbst aufs Abitur vorbereiten.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Für diesen Titel gibt es noch keine Hörerrezensionen.

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 01.03.2013
  • Verlag: brand eins Medien AG