Inhaltsangabe

Hören Sie in diesem Audiomagazin alle Beiträge zum Schwerpunktthema "Intuition":


Zündstoff:
Intuition und Logik sind kein Widerspruch, schreibt unser Autor Wolf Lotter in seinem Essay "Zündstoff". Ganz im Gegenteil: In der Wissensgesellschaft ergänzen sie einander ideal.
Der Gott der Poesie existiert:
Beim Hanser Verlag konzentriert man sich auf anspruchsvolle Bücher. Das bringt zwar Renommee, doch lässt sich damit auch Geld verdienen? "Ja", sagt der ehemalige Geschäftsführer Michael Krüger im Gespräch mit Peter Laudenbach, denn "Der Gott der Poesie existiert".
Pi mal Daumen:
Eigentlich ist Mathematik die rationalste aller Wissenschaften - könnte man meinen. Doch bisweilen geht es ohne "Pi mal Daumen" einfach nicht weiter. Auf dem Weg zum Durchbruch braucht man unbedingt Gespür für Zahlen und Formeln, erklärt der Mathematiker Günter Ziegler unserem Autor Thomas Ramge.
Der Neinsager:
Kann einer, der komplett auf Marktforschung verzichtet, erfolgreicher Produzent sein? Ja, er kann. Das zeigt die Geschichte des Musikmanagers Beat Gottwald, der unter anderem Kraftklub, K.I.Z. und Casper unter Vertrag hat. "Der Neinsager" wird vorgestellt von Christoph Koch.
Luft nach oben:
Da ist noch "Luft nach oben", dachte sich ein Tischler aus Bayern, als er seine Küche inspizierte. Der Handwerker tüftelte ein wenig und stellte das System der Dunstabzugshaube auf den Kopf. Die Geschichte der Neuerfindung eines Alltagsgeräts erzählt Harald Willenbrock.
Management by Null und Eins:
Die Automatisierung ersetzt zunehmend Facharbeiter durch Roboter. Doch was ist mit dem Chef? Lässt sich seine Arbeit auch durch Software ersetzen? Unser Autor Thomas Ramge hat sich das Konzept des "Management by Null und Eins" genauer angeschaut.
Auf links gedreht:
Der schwäbische Sägen-Hersteller Hema hatte ein Problem: die eigene Organisation. Um nicht unterzugehen, unterzog er sich einer Radikalkur. Die Firmen-Hierarchie wurde kurzerhand "Auf links gedreht". Die Folgen hat unser Autor Christian Sywottek untersucht.
Du sollst nicht denken müssen:
Technik muss auf Anhieb verständlich sein, sonst verliert der Nutzer die Geduld. Das Credo der Usability-Experten lautete daher: "Du sollst nicht denken müssen". Wie sich diese Theorie in die Praxis umzusetzen lässt, erklärt Stefan Scheytt.
Bauch an Kopf: kaufen!
Frank Thelen ist Gründer, Investor und seit knapp drei Jahren in der TV-Sendung "Die Höhle der Löwen". Über den nötigen Riecher für gute Deals und das Lehrreiche an schmerzhaften Lektionen sprach er mit Gabriele Fischer. Das Stück heißt: "Bauch an Kopf: kaufen!"
  • Intuition en masse:
    Wer erfolgreich in Start-ups investieren will, braucht einen guten Riecher, heißt es. Die US-Firma Techstars will sich auf das Gespür Einzelner nicht verlassen und setzt stattdessen auf "Intuition en masse", wie Patricia Döhle in ihrem Firmenporträt berichtet.
  • Die Große Unbekannte:
    Wann passen zwei Unternehmen zusammen? Johannes Böhme zeigt an einem Beispiel aus der Praxis, dass für das Gelingen einer Fusion nicht nur die Zahlen stimmen müssen. Seine Fallstudie trägt den Titel "Die Große Unbekannte".
  • Kopflos oder bauchfrei?
    "Kopflos oder bauchfrei? " Gabriele Fischer hat den Wirtschaftswissenschaftler Stephan Jansen zum Wesen von Intuition und deren Verhältnis zur künstlichen Intelligenz befragt.
  • Sind die Signale die richtigen?
    Die Intuition ist eine wichtige Informationsquelle. Aber sie führt auch schnell zu falschen Einschätzungen. Wie man das verhindert, erklärt der Philosoph Philipp Hübl im Gespräch mit Jens Bergmann. Das Interview heißt: "Sind die Signale die richtigen?"
  • Bauchgefühl macht blind:
    Polizisten brauchen Spürsinn. Doch zu viel "Bauchgefühl macht blind", sagt der Soziologe Rafael Behr. Wie sich Intuition und Regeln ergänzen können, erklärt er Peter Laudenbach.
  • Genial daneben:
    In der US-Serie "Scorpion" retten Hochbegabte die Welt. Doch im Zwischenmenschlichen sind sie "Genial daneben" und stoßen schnell an ihre Grenzen. Steffan Heuer sprach mit dem Produzenten, Nicholas Wootton, über die Hintergründe der Serie.
  • Die Ahnung der Vielen:
    Wettbüros sagen normalerweise den Ausgang von politischen Abstimmungen recht verlässlich voraus. Sie setzen auf "Die Ahnung der Vielen". Warum diese im Falle des Brexits versagt hat, erklärt Christoph Koch.
  • Der Wechselwahlforscher:
    Das Wahlverhalten in Deutschland hat sich verändert, die Menschen entscheiden heute stärker aus dem Bauch heraus. Der Demoskop Matthias Jung unterhält sich mit Johannes Böhme über die Ursachen. Das Interview trägt den Titel "Der Wechselwahlforscher".
  • Das Ziel ist der Weg:
    Die moderne Technik nimmt uns immer mehr Entscheidungen ab, und das hat weitreichende Folgen. Welche das sind, berichtet Dirk Böttcher in seinem Report "Das Ziel ist der Weg".
  • Das hast du noch nicht gesehen:
    Jirko Bannas ist Handwerker, Designer, Künstler, Koch - und schafft es, aus seinen Leidenschaften Geschäfte zu machen. Dorit Kowitz hat den Tausendsassa porträtiert. Der Titel lautet: "Das hast du noch nicht gesehen".

Zu diesem Titel erhalten Sie eine PDF-Datei, die nach dem Kauf automatisch Ihrer Bibliothek hinzugefügt wird.
©2016 brand eins Redaktions GmbH & Co. KG (P)2016 brand eins Redaktions GmbH & Co. KG
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Regulärer Preis: 7,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
Bitte wählen Sie ein Zahlungsmittel aus oder fügen Sie ein Neues hinzu

Für 1 Guthaben kaufen

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Für 7,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Kundenrezensionen

Hilfreichste
3 out of 5 stars
Von Sumsi Am hilfreichsten 09.02.2017

Für nebenbei ganz ok

Ich empfand dieses Hörbuch als leichte Unterhaltung zwischendurch!
Manches ist ganz interessant und hörenswert!
Die Art der Sprecher liegt mir nicht so sehr!

Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Alle Rezensionen anzeigen