brand eins audio: Kapitalismus

  • von brand eins
  • Sprecher: Michael Bideller, Anja Mentzendorff
  • 0 Std. 0 Min.
  • Audiomagazin

Beschreibung

Hören Sie in diesem Audiomagazin alle Beiträge zum Schwerpunktthema "Kapitalismus".

Das System: Das Schöne am Kapitalismus ist: Es gibt nicht nur einen einzigen. Und was auch Kritiker häufig übersehen: Es lässt sich eine Menge aus ihm machen;
Wenn die Maus den Elefanten tritt: Wolfgang Pohrt ist ein undogmatischer, linker Publizist. Er hat am Kapitalismus kaum ein gutes Haar gelassen, nimmt sich aber auch dessen Gegner vor. Ein Gespräch;
Ganz anständig: Sich als Unternehmer etablieren - kann das einem Neuling im Kapitalismus gelingen, auch ohne Killerinstinkt? In einem kleinen Ort hinter Dresden beweisen die Brüder Gert und Peter Schiekel: Ja, das geht;
Glück ist machbar: Tony Hsieh ist mit dem ungewöhnlich kundenfreundlichen Online-Schuhversand Zappos reich geworden. Nun will er mit seinem privaten Vermögen die lebenswerteste Kommune der Welt erschaffen. Er hat sich dafür ein heruntergekommenes Viertel im Spieler-Paradies Las Vegas ausgesucht;
Motivierte Leute: Die meisten Firmen stellen ungern Behinderte ein. Dabei kann sich das in mehrfacher Hinsicht lohnen, wie drei Beispiele aus Nordrhein-Westfalen zeigen. Denn auch Menschen mit einem Handicap wollen zeigen, was in ihnen steckt. Dazu brauchen sie kein Mitleid, sondern Arbeit;
Am Ende der Kostenschraube: Vom T-Shirt bis zum iPhone - viele nützliche und schöne Dinge kommen aus China. Hergestellt werden sie zum Teil unter unmenschlichen Bedingungen. Muss das sein? Bernhard Bartsch machte sich bei einem Apple-Zulieferer in Suzhou auf die Suche;
Billig kommt teuer: Als die Pin Group im Jahr 2008 insolvent ging, wurden Vorwürfe erhoben, daran sei der gesetzliche Mindestlohn schuld gewesen. Heute, vier Jahre später, geht es der Pin Mail AG in Berlin nicht schlecht - trotz fairer Löhne;
Eine Dimension mehr: Im Januar meldete Schlecker, lange Zeit der Champion unter den Drogerie-Ketten, Insolvenz an. Der Konkurrent "dm" dagegen steht blendend da. Thomas Ramge hat sich gefragt: warum?;

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

zum Nachdenken

Es ist einfach "dagegen" zu sein!
Die Ausgabe zeigt auf wie ein reflektiertes "dafür" oder besser "damit" funktionieren kann. Absolut hörenswert.
Lesen Sie weiter...

- Valentin Jäger

Langweilig, einschläfernd und zeitraubend

Das ist mit Abstand die langweiligste Hörbuchfassung von Brandeins, die ich gehört habe. Absolut uninteressante Beiträge ermüdend vorgetragen. Grausam und schade zugleich. Brandeins bleibt so weiterhin seiner Linie zwischen genial und total daneben treu.
Lesen Sie weiter...

- Alexander

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 30.03.2012
  • Verlag: brand eins Medien AG