brand eins audio: Lernen

  • von brand eins
  • Sprecher: Nina Schürmann, Petra Simon-Weiser, Michael Bideller
  • 5 Std. 35 Min.
  • Audiomagazin

Beschreibung

Hören Sie in diesem Audiomagazin alle Beiträge zum Schwerpunktthema "Lernen":


Der Entwicklungshelfer:
Die Wissensgesellschaft braucht keine Leute, die alles auswendig lernen. Heute benötigt jeder die Fähigkeit, sich selbst weiterzuentwickeln. Den Unterschied zwischen dem alten Bildungsbegriff und neuem Lernen arbeitet Wolf Lotter in seinem Essay "Der Entwicklungshelfer" heraus.
Ran an die Synapsen:
Es ist wichtig, Kinder bereits vor der Schule an das Lernen heranzuführen - nur leider geschieht dies zu selten. Woran das liegt und wie eine gelungene frühkindliche Bildung aussehen könnte, beschreiben Lea-Marie Kenzle und Dirk Böttcher in ihrem Beitrag "Ran an die Synapsen".
Viele Wege führen in die IT:
Fachstudium oder Quereinstieg - welcher Weg verspricht mehr Erfolg? Christoph Koch stellt zwei Software-Entwickler vor, die auf unterschiedliche Weise in den Beruf gefunden haben. Der Text trägt die Überschrift "Viele Wege führen in die IT".
Die Katze schläft:
Die künstliche Intelligenz soll die Welt verändern. Doch bislang scheitert die Revolution an entscheidenden Details. Peter Lau ist in seinem Report "Die Katze schläft" den Gründen nachgegangen und wurde in der Übersetzungsbranche fündig.
Ihr macht das schon:
Zwei Chefs eines Siemens-Werks in Berlin sagten ihren Leuten "Ihr macht das schon". Das war der Beginn eines Experiments: Was passiert, wenn Mitarbeiter eigenverantwortlich Entscheidungen fällen? Über die Ergebnisse berichtet Daniela Schröder.
Was will ich werden?
Um sich darüber klar zu werden, was sie nach dem Ende ihres Studiums erwartet, besuchten fünf Hochschulabsolventen verschiedene Praktiker und Unternehmen. Was sie auf ihrer Tour über die Zukunft der Arbeit erfahren haben, erzählen sie Sarah Mühlberger. Das Interview heißt "Was will ich werden?"
Wie lernen Maschinen?
In einem Punkt unterscheiden sich Menschen und Computer erstaunlich wenig voneinander. Thomas Ramge zeigt in seinem Beitrag "Wie lernen Maschinen?", dass auch diese immer wieder üben und gesagt bekommen müssen, was richtig ist.
Hilf mir, es selbst zu tun:
Woran liegt es, dass die Neugier der Kinder verschwindet, sobald sie in die Schule kommen? Darüber sprach Mischa Täubner mit dem Wissenschaftsphilosophen John Erpenbeck. Seine pädagogische Empfehlung lautet: "Hilf mir, es selbst zu tun".
Beobachten, variieren, messen, verstehen:
Es ist nicht leicht, Kinder für Naturwissenschaften zu begeistern. Ein fränkischer Mittelständler hat eine Methode gefunden, die Spaß macht - und damit sein Geschäftsmodell. Peter Laudenbach beschreibt beides. Seine Story heißt "Beobachten, variieren, messen, verstehen".

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Für diesen Titel gibt es noch keine Hörerrezensionen.

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 01.09.2017
  • Verlag: brand eins Medien AG