Apologie

  • von Platon
  • Sprecher: Christian Brückner
  • 1 Std. 27 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

"Ich bin durch meine Ankläger beinahe über mich selbst irre gemacht worden, so künstlich und schön haben sie gesprochen, obwohl sie nicht ein wahres Wort gesagt haben." (Sokrates) Zehn Jahre nach Sokrates' Tod schrieb Platon dessen Verteidigungsrede nieder und etablierte damit einen Denker, wie ihn die Welt noch nicht kannte. Einen Dialektiker, der sich unwissend und einfältig stellte, um Wissen und Moral seiner Mitmenschen zu prüfen, und der sich in seiner Unbedingtheit weder gängigen Meinungen noch dem Druck der Masse beugte, mehr noch: der auch den eigenen Neigungen widerstand und sich ganz und gar der Wahrheit verpflichtete. Nach 2400 Jahren würde unserer Gesellschaft ein Sokrates gut bekommen! Platons "Apologie" ist einer der Gründungstexte der abendländischen Philosophie und liest sich in Claudius' Übertragung lebendig, anschaulich und bewegend...

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Für diesen Titel gibt es noch keine Hörerrezensionen.

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 13.12.2007
  • Verlag: parlando