• Baader-Meinhof und die Folgen (F.A.Z.-Dossier)

  • Autor: div.
  • Sprecher: Olaf Pessler, u.a.
  • Spieldauer: 2 Std. und 11 Min.
  • Ungekürztes Hörbuch
  • Erscheinungsdatum: 03.07.2007
  • Sprache: Deutsch
  • Anbieter: Just GmbH
  • 4 out of 5 stars 4,1 (11 Bewertungen)

Inhaltsangabe

Das F.A.Z.- Audio-Dossier "Baader-Meinhof und die Folgen" Am 28. April 1977 wurden in einem Aufsehen erregenden Prozess die Terroristen der so genannten "Rote Armee Fraktion" Andreas Baader, Gudrun Ensslin und Jan-Carl Raspe wegen Mordes zu lebenslänglichen Haftstrafen verurteilt. Die in Freiheit verbliebenen RAF-Terroristen begannen bereits während des Prozesses eine Offensive mit dem Ziel der Befreiung ihrer inhaftierten Genossen. Die ersten Opfer waren Generalbundesanwalt Siegfried Buback und seine Begleiter. Im Juni wurde der Bankier Jürgen Ponto ermordet, im Oktober, nach mehrwöchiger Entführung, der Arbeitgeberpräsident Hanns-Martin Schleyer, dessen Personenschützer und Fahrer ebenfalls ermordet worden waren. Die größte Bewährungsprobe für den Staat stellte allerdings die Entführung der Lufthansa-Maschine "Landshut" durch palästinensische Gesinnungsgenossen der RAF dar. Als Besatzung und Passagiere der "Landshut" nach mehrwöchigem Irrflug von einem Spezialkommando des Bundesgrenzschutzes in Somalia befreit und vier von fünf Entführern dabei getötet wurden, begingen Baader, Ensslin und Raspe Selbstmord. Das Audio-Dossier "Baader-Meinhof und die Folgen" interpretiert die Ereignisse des so genannten "Deutschen Herbstes" und zeichnet die Folgen für die deutsche Politik nach. Anhand von eingestreuten Originaltexten aus dem Jahr 1977 wird ein Gefühl für die ganz spezielle Atmosphäre jener Zeit vermittelt.
Die Themen im Einzelnen:

  • Deutschland im Ausnahmezustand

  • Der erpressbare Staat - Die Vorgeschichte des Deutschen Herbstes

  • "Wir wollten das System stürzen" - Die Terroristen der "Rote Armee Fraktion": Was sie taten und was aus ihnen wurde

  • Die Enkel schweigen - Bei der Lösung der RAF-Taten soll Kriminaltechnik helfen

  • Immer noch im Käfig - Einige Terroristen aus der RAF haben reinen Tisch gemacht. Die anderen suchen weiter nach einer Rechtfertigung

  • Die Morde der RAF- Erschossen und weggesprengt

  • Wer war Fahrer, wer war Schütze? - Vor dreißig Jahren wurde Generalbundesanwalt Siegfried Buback von der RAF ermordet

  • Sektenlogik - Warum die Rede über die RAF immer wieder in moralisch unterbelichtete Sackgassen führt

(p) 2007 Just GmbH (c) Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Regulärer Preis: 19,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
Bitte wählen Sie ein Zahlungsmittel aus oder fügen Sie ein Neues hinzu

Für 1 Guthaben kaufen

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Für 19,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Kundenrezensionen

Hilfreichste
1 out of 5 stars
Von Helen Am hilfreichsten 06.12.2013

Frechheit

Ich hatte auf einen chronologischen Überblick zu dem Thema gehofft. Stattdessen bekam ich eine Sammlung von Zeitungsartikeln, die nicht mal chronologisch geordnet waren und immer wieder dieselben Hauptereignisse repetieren. Auf diese Weise stirbt Schleyer mindestens zehnmal (kein Witz!) - vorgelesen mit einer gewissen Freude an den blutigen Einzelheiten. Unverschämtheit, so etwas zu verkaufen.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Alle Rezensionen anzeigen