Biologie, Chemie (Reihe Allgemeinbildung)

  • von Martin Zimmermann
  • Sprecher: Michael Schwarzmaier, Marina Köhler
  • 1 Std. 1 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Darwins Evolutionstheorie und Mendels Veerbungslehre gehören zu den spannendsten Themenbereichen der Biologie. Doch auch die Entstehungs- und Entwicklungsgeschichte der Pflanzen- und Tierwelt ist überaus faszinierend. Darüber hinaus bietet die Chemie viel Interessantes und Mitreißendes: von den ersten Alchimisten bis heute."CD WISSEN Allgemeinbildung" stellt die Arbeit der großen Wissenschaftler vor und erklärt Zusammenhänge, die sich selbst einem Laien erschließen.In prägnanten und abwechslungsreichen Episoden erfährt man alles, was man über Physik und Mathematik wissen muss!

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Schulwissen auffrischen...

aber Lücken bleiben ;-)
Von der Reihe Allgemeinbildung bin ich nicht sonderlich begeistert, aber dieses Hörbuch ist sozusagen der "Einäugige unter den Blinden", also unter den vielen mäßigen Hörbuchern das mittelmäßige.
Es kommt natürlich auf die Erwartungshaltung des Hörers an. Mit der Reihe Allgemeinbildung werden ausgewählte Themen der verschiedensten Wissensgebiete zum anhören angeboten und das Niveau der Beiträge zielt - so möchte ich es einordnen - auf eine Auffrischung des Realschulwissens.
Wenn Sie viel Zeit beim Autofahren oder auf Reisen verbringen, dann bieten diese Hörbücher nette Unterhaltung mit dem positivem Nebeneffekt, verschüttetes Wissen aus der Schulzeit wieder ins Gedächtnis zurückzurufen.
Die Hörbücher sind jedenfalls allesamt besser als Zeitvertreib geeignet, als die "Verblödungssendungen" im heutigen Rundfunk.
Lesen Sie weiter...

- A. Leonhardt

Welche Zielgruppe?!

Nach dem ersten Hören stellt sich mir die Frage welche Zielgruppe angesprochen werden soll. Es werden Begriffe wie "Botaniker" übersetzt, was Hinweis darauf sein könnte, dass tatsächlich nur Basiswissen aus den ersten Biologiestunden nachgeholt werden soll, dennoch werden dann Gehirnvolumina verglichen, die in einer solchen Auffrischung vermutlich eher fehl am Platze sind.
Auch stellt sich mir die Frage, ob eine Unterteilung der Menschen in Rassen noch zeitgemäß ist und ob man tatsächlich von "Mischlingen" sprechen sollte. Auch Wendungen wie "Herrentiere" und "Gelehrten" sind eher veraltet und hinterlassen einen bitteren Nachgeschmack.
Allgemein wird sehr viel gesprungen, es werden pseudowissenschaftlich Jahreszahlen genannt die nicht weiter erklaert werden oder im Kontext hilfreich wären.
Aber wie soll man auch in einer Stunde einen Abriss über Biologie und Chemie geben? Vielleicht hätte man dem Hörbuch einen anderen Titel geben können, wie etwa: "Historischer Rückblick auf die menschlichen Erkenntnisse in der Biologie"
Denn genau darum scheint es sich hierbei vorwiegend zu handeln: Ein Abriss darüber wann welcher Wissenschaftler, Mediziner o.ä. welche Entdeckung machte.
Lesen Sie weiter...

- Anna

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 18.12.2008
  • Verlag: audio media verlag