Charles Darwin und die Evolution

  • von Michael Nolden
  • Sprecher: Susanne Dobrusskin, Thomas Krause
  • 1 Std. 0 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Charles Darwin gilt aufgrund seiner Beiträge zur Evolutionstheorie als einer der bedeutendsten Naturwissenschaftler. Die 1831 begonnene und fast fünf Jahre andauernde Reise mit der HMS Beagle, die den jungen Darwin einmal um die Welt führte, war zugleich Schlüsselerlebnis und Grundlage für sein späteres Werk. Der breiten Öffentlichkeit wurde Darwin erstmals durch seinen 1839 herausgegebenen Reisebericht bekannt. Mit seiner Theorie über die Entstehung der Korallenriffe und weiteren geologischen Schriften erlangte er in wissenschaftlichen Kreisen zunächst die Anerkennung als Geologe. Spätere Untersuchungen verschafften ihm dann Mitte der 1850er Jahre zusätzlich einen angesehenen Ruf als Zoologe und Taxonom.

Bereits 1838 hatte Darwin seine Theorie der Anpassung an den Lebensraum durch Variation und natürliche Selektion entworfen und erklärte so die Entwicklung aller Organismen und ihre Aufspaltung in verschiedene Arten durch Evolution. Über 20 Jahre lang trug er Belege für diese Theorie zusammen. Im Jahre 1858 veröffentlichte Darwin schließlich sein Hauptwerk: On the Origin of Species (Die Entstehung der Arten), das als streng naturwissenschaftliche Erklärung für die Vielfalt des Lebens die Grundlage der modernen Evolutionsbiologie bildet und einen entscheidenden Wendepunkt in der Geschichte der Biologie darstellt. Dieses Hörbuch zeichnet auf lebendige Weise das Leben, die Reisen und das Werk Charles Darwins nach.

Zu diesem Titel erhalten Sie eine PDF-Datei, die nach dem Kauf automatisch Ihrer Bibliothek hinzugefügt wird.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Für diesen Titel gibt es noch keine Hörerrezensionen.

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 21.01.2010
  • Verlag: NAVARRA Verlagsgesellschaft mbH