Der Befreier

  • von Alex Kershaw
  • Sprecher: Torsten Münchow
  • 12 Std. 48 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Felix Sparks (1917-2007) stammte aus einer Bergarbeiterfamilie in Arizona und ließ sich nach der High School von der Armee anwerben, weil er in der Großen Depression keine Arbeit fand. Dann ging er ans College, um Jura zu studieren, und wurde erneut einberufen, als die USA sich für den Kriegseintritt rüsteten. Er nahm teil an der Invasion Siziliens 1943, war der einzige Überlebende seiner Einheit bei der Schlacht von Anzio, überlebte die deutsche Ardennenoffensive, den Häuserkampf in Aschaffenburg, wo der "Volkssturm" die Amerikaner aufzuhalten versuchte, und kommandierte die Einheit, die Dachau befreite.

Der Alltag an der Front, der Tod der anderen, die eigene Todesangst, Heimweh, Furcht und Tapferkeit, Hass, das Wunder und das Schuldgefühl des Überlebens, die ganze Psychologie des Krieges, der Versuch, sich die Menschlichkeit zu bewahren, vor allem die Sinnfrage: Warum machen wir das? Sie beantwortete sich für Sparks endgültig, als er nach Dachau kam.

Zu diesem Titel erhalten Sie eine PDF-Datei, die nach dem Kauf automatisch Ihrer Bibliothek hinzugefügt wird.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Gut, aber nicht sehr spannend.

Das Hörbuch "Der Befreier" ist zwar ziemlich gut aufgebaut, es fehlt mir aber das gewisse Etwas, um das Ganze perfekt zu machen. Ich ziehe da gern "Band of Brothers" von Stephen E. Ambrose heran, welches mich bereits vor der Verfilmung mitgerissen hat. Das Gefühl hatte ich hier nicht, was aber auch am Sprecher liegen könnte. Die Stimmlage wechselt ständig, manchmal sogar mitten in einem Kapitel, was ich als störend empfinde.
Lesen Sie weiter...

- Marco Platzek

Durch die Sprecherstimme irgendwie fiktiv

Im ersten Teil des Hörbuchs wusste ich nicht genau ob die Geschichte eher fiktiv oder tatsächlich eine Art Biographie darstellt. Dies lag an der markanten Stimme des Sprechers die da klingt als spricht er John Wayne und der gerne auch mal die vorkommenden Charaktäre imitiert (Göbbels, Hitler), was das ganze so klingen lässt als spricht er einen Film nach. Diese annahme verstärkt sich auch durch die Handlung, die stark an die Geschichte der Band of Brothers erinnert.
Erst nachdem ich die Figur um die es geht gegoogelt habe , stellte ich fest das es sich um eine echt Person handelte. Am Ende löst sich dies dann allerdings auch von selbst auf! Kurz um, es ist eine interessante Story für Geschichtsinteressierte die gerne auch Romane hören, denn dies Hörbuch verkörpert beides! Mit einer weniger Aktionlastigen Stimme würde es in allen belangen 5 Sterne bekommen von mir!
Lesen Sie weiter...

- Heiko

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 31.03.2015
  • Verlag: Zeitbrücke Verlag