Der Führer muss beseitigt werden. Die Hintergründe der Attentate auf Hitler

  • von Hans Sarkowicz
  • Sprecher: div.
  • 1 Std. 14 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

"Es ist etwas Furchtbares geschehen: der Führer lebt!" Mehr als 40 mal ist geplant worden, Adolf Hitler zu töten und damit Deutschland vom Nationalsozialismus zu befreien. Aber alle Attentate zwischen 1933 und 1944 scheiterten, wenn sie überhaupt zur Ausführung gelangten. Oft blieb es bei den Planungen, weil Hitler und seine Begleiter sich nicht so verhielten, wie es die Verschwörer erwartet hatten. Andere wurden von der Gestapo schon so frühzeitig verhaftet, dass ihnen keine Chance mehr für den geplanten Anschlag blieb. Alle aufgedeckten Versuche wurden von den NS-Behörden streng geheim gehalten. Nur zwei Attentate drangen in die Öffentlichkeit: das vom 8. November 1939 im Münchner "Bürgerbräukeller" und das vom 20. Juli 1944 in der Wolfsschanze. Hitler überlebte alle Anschläge, manchmal nur durch merkwürdige Zufälle. Am Kriegsende richtete er sich dann selbst.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Für diesen Titel gibt es noch keine Hörerrezensionen.

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 11.02.2011
  • Verlag: Der Hörverlag