Der Hunsrück

  • von Helmut Frei
  • Sprecher: Klaus Barner, Rudolf-Jürgen Bartsch, Eva Garg
  • 0 Std. 27 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Warum heißt der Flughafen Hahn und nicht etwa Lautzenhausen, obwohl er doch unmittelbar an diese Gemeinde grenzt? Weil die Amerikaner, die dort eine große "Airbase" errichteten, das Wort nicht recht aussprechen konnten. Das erzählt zumindest der Bürgermeister des kleinen Hunsrück-Dörfchens. Inzwischen haben die Amerikaner Hahn verlassen. Der Flughafen wird zivil genutzt: Konversion militärischer Anlagen. Vielen Menschen im Hunsrück ist nach dem Abzug der US-Army schlagartig wieder bewusst geworden, dass sie in einer Gegend zu Hause sind, die schon seit eh und je etwas abseits liegt, Rhein, Mosel und Nahe - und wenn man es etwas großzügiger sieht, auch noch die Saar: In dem von diesen Flüssen abgesteckten Viereck liegt der Hunsrück. Ein von kraftstrotzenden Äckern geprägtes Hochplateau, eingeschnittene Täler, die immer noch Entdeckungen sind und den Reiz dieser Landschaft ausmachen, Industrie gibt es kaum. Deshalb nehmen es nicht wenige Arbeitnehmer aus dem Hunsrück fast als eine gottgewollte Selbstverständlichkeit hin, jeden Tag zur Arbeit, zum Beispiel in den fernen Großraum Frankfurt, pendeln zu müssen. Regie: Carola Preuß

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Für diesen Titel gibt es noch keine Hörerrezensionen.

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 04.07.2013
  • Verlag: SWR Edition