Die Erfindung der Schrift

  • von Walther Sallaberger
  • Sprecher: Walther Sallaberger
  • 1 Std. 10 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

Kaum eine andere Erfindung hat die geistige und kulturelle Entwicklung der Menschheit so stark geprägt wie die Erfindung der Schrift. Erst mit Schrift lassen sich Sprache und damit Wissen unabhängig von Personen überliefern. In der Stadt Uruk, im Süden Mesopotamiens, wurde im späten vierten Jahrtausend v. Chr. das erste Schriftsystem geschaffen, das noch Jahrtausende tradiert wurde. In Keilschrift wurde zunächst sumerisch geschrieben, doch wurde das Schriftsystem bis zu seinem Erlöschen im ersten Jahrhundert n. Chr. für eine Reihe weiterer Sprachen benutzt. Zum Autor:
Prof. Dr. Walther Sallaberger ist Professor für Assyriologie an der Ludwig-Maximilians-Universität, München.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Die Keilschrift...

...aus dem Zweistromland und ihre Entstehung als Urform aller Schriften ist das Thema dieses Hörbuches. Heute haben wir eine Buchkultur, die die Schreib- und Lesefähigkeit zwingend voraussetzt. Unabhängig davon, daß die zersetzende Fernsehkultur diese Fähigkeiten nicht mehr benötigt, sollte es für jeden denkenden Menschen von großem Interesse sein, sich einmal mit der nahezu unglaublichen Leistung zu befassen, welche die Entwicklung einer Schrift darstellt und was sie für die Geschichte der Menschheit bedeutet. Es gibt natürlich keinen benennbaren Erfinder, es war ein langer Prozeß und es ist sehr spannend diesen Verlauf anhand der Indizien zu verfolgen, welche die Archäologen ausgegraben und zusammengetragen haben. Dennoch, aus diesem Thema hätte mehr gemacht werden können. Schade, so kann ich guten Gewissens das Hörbuch nur denen empfehlen, die sich für dieses Thema wirklich interessieren und sich auch durch dieses Höbuch "durchbeißen" wollen.
Lesen Sie weiter...

- Tocqueville

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 24.07.2008
  • Verlag: Komplett Media