Die Kreuzzüge

  • von Nikolas Jaspert
  • Sprecher: Michael Hametner, Axel Thielmann
  • 2 Std. 14 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

Klar, verständlich und kompetent beschreibt Nikolas Jaspert alle Aspekte des Phänomens Kreuzzüge: Die Ausgangsbedingungen, die Kreuzzüge in den Vorderen Orient, die Kreuzfahrerherrschaften, die Kreuzzüge auf der Iberischen Halbinsel und im Ostseeraum, die Ritterorden sowie die Folgen bis ins 15. Jahrhundert.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Schwieriges Thema

Es ist informativ, sachlich, leider ein bischen zu ruhig, um fesselnd zu sein ! Sonst , gut !
Lesen Sie weiter...

- Dirk

Nicht informativ und sehr einseitig

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?


Ich habe dieses Hörbuch gehört, nachdem ich zwei andere (bei Audible) gehört hatte. Im direkten Vergleich schneidet das Buch sehr schlecht ab.

Detailierungsgrad:
Die Daten und Personen kommen und gehen zu schnell. Es ergibt sich kein brauchbares Bild der ohnehin komplexen und ereignisreichen Thematik. Ohne die vorherigen Bücher hätte ich hier keine Chance gehabt, verwertbare Informationen mitzunehmen.

Objektivität:
Ich hatte während des gesamten Hörbuchs das Gefühl der Einseitigkeit (zu Gunsten der Christen) gehabt. Beispielsweise wurde nach der Beschreibung des beispiellosen Massekers an Juden, Muslimen, Frauen ja gar an Kindern während der 1. Eroberung von Jerusalem im nächsten Satz erläutert, dass

"... dies sich in die militärische Gepflogenheiten der Zeit einordnen ließe. Die Verteidiger hätten einer Kapitulation nicht zugestimmt und konnten daher nicht mit Erbarmen rechnen."

Gleichzeitig wurde auf die Art und Weise der Rückeroberung der heiligen Stadt durch Saladin überhaupt nicht eingegangen. Dieser hatte dafür gesorgt, dass es während und nach der Eroberung zu keinen Plünderungen, Vergewaltigungen und Tötungen kam!!

Fazit:Nicht kaufen!

Lesen Sie weiter...

- Aristoteles

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 25.06.2008
  • Verlag: Wissenschaftliche Buchgesellschaft