Die Mutter des Erfolgs

  • von Amy Chua
  • Sprecher: Doris Wolters
  • 6 Std. 19 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Hart, streng, erbarmungslos. So wirkt es, wenn die erfolgreiche Anwältin Amy Chua von der Erziehung ihrer Töchter Sophia und Louisa erzählt - denn die chinesischstämmige Amerikanerin ordnet das Leben ihrer Kinder nach dem Leistungsprinzip. Die Mädchen dürfen nicht bei Freunden übernachten, fernsehen oder selbst gewählten Hobbys nachgehen. Bringen sie eine Eins minus mit nach Hause, werden sie gefragt, warum sie so schlecht seien. Stundenlang drillt die Mutter ihre Kinder an Klavier und Geige, droht Stofftiere zu verbrennen und verbietet Nahrungsaufnahme und Toilettengang, bis das Musikstück perfekt klingt.

Doris Wolters liest den ebenso radikalen wie provokanten Ratgeber einer chinesischen Tiger-Mutter in der ungekürzten Hörbuchfassung.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Mal etwas anderes

Das Thema Kindererziehung ist immer interessant, aber die sogenannte chinesische Erziehung ist sehr speziell. Auf jeden Fall, lohnt es sich diesen ganz anderen Erziehungsansatz kennen zu lernen.
Die Vorleserin ist einsame spitze.
Lesen Sie weiter...

- Stock

Regt sehr zum Nachdenken an

Welchen drei Worte würden für Sie Die Mutter des Erfolgs treffend charakterisieren?

Spannend, anders, anregend


Welcher Moment von Die Mutter des Erfolgs ist Ihnen besonders im Gedächtnis geblieben?

kein einzelner, eher alles in Summe


Wie hat Ihnen Doris Wolters als Sprecher gefallen? Warum?

sehr toll neutral gesprochen. Hat mir sehr gut gefallen. Sricht sich nicht in den Vordergrund, sondern es geht um das Buch.


Gab es im Hörbuch einen Moment, der Sie ganz besonders berührt hat?

nein.


Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Das Buch ist eben nicht Mainstream, aber dafür umso anregender zum Nachdenken. Sicher ist diese Erziehungsmethode extrem anders, aber ich nehme mir nicht heraus zu sagen, dass sie falsch ist. Das sollten die beiden Töchter in 10-20 Jahren selbst entscheiden.

Lesen Sie weiter...

- Fritze

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 07.02.2014
  • Verlag: Audiobuch Verlag OHG