Die Russen und wir

  • von DIE ZEIT
  • Sprecher: N.N.
  • 1 Std. 39 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

Ausgewählte Artikel aus der ZEIT Geschichte zum Thema "Die Russen und wir: Von der Zarenzeit bis heute. Was uns trennt, was uns verbindet":

"In Hassliebe vereint":
Russland und der Westen: Seit Jahrhunderten bekriegen und verachten, bewundern und bereichern sie einander. Doch so wechselvoll ihre Geschichte auch verlief: Russland gehört zu Europa - und Europa zu Russland. Von Andreas Kappeler.

"Was gilt ein Vertrag mit Preußen?":
Im 18. Jahrhundert entstehen zwei neue Großmächte: Preußen und Russland. Sie bekriegen sich erst und festigen ihre Machtstellung dann gemeinsam - auf Kosten Polens. Von Tillmann Bendikowski.

"Waffenbrüder":
Um die Bestimmungen des Versailler Vertrages zu umgehen, kooperierte die Reichswehr nach 1919 heimlich mit der Sowjetarmee - unter anderem bei der Entwicklung von Panzern. Von Henning Sietz.

"Rücksichtslos gegen den "Todfeind"":
Im Juli 1941 fielen Wehrmacht und SS in die Sowjetunion ein, 27 Millionen Menschen kostete der Vernichtungskrieg dort das Leben. Ressentiments gegen Deutsche hegen dennoch die wenigsten Russen. Von Wolfram Wette.

"Einst hieß ich Waleri":
Ostdeutsche Erinnerungen an eine große Völkerfreundschaft. Von Christoph Dieckmann.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Für diesen Titel gibt es noch keine Hörerrezensionen.

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 25.08.2015
  • Verlag: ZEIT-Verlag