Die Wahrheit über Donald Trump

  • von Michael D'Antonio
  • Sprecher: Walter Kreye
  • 20 Std. 54 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Ein schonungsloser Blick auf Donald Trump

Es ist höchste Zeit, sich ernsthaft mit Donald Trump auseinanderzusetzen. Michael D'Antonios brillant geschriebene Biographie zeigt Trump in seinem ganzen Größenwahn, Narzissmus und seiner unfassbaren Selbstverliebtheit. Gleichzeitig wird deutlich, wie erschreckend dünnhäutig und aggressiv Trump auf jede Kritik und Provokation reagiert und wie emotional instabil er ist. Es lässt sich nur erahnen, wie schwierig die außenpolitische Abstimmung mit ihm als möglichem Präsidenten werden könnte.

D'Antonio erklärt aber auch, warum Trumps Beliebtheit bei den Wählern kein Zufall ist. Dass er Trumps Aufstieg, Fall und Comeback auch in den Kontext größerer soziologischer und politischer Entwicklungen in den USA einordnet, macht seine Biographie gerade für ein nicht amerikanisches Publikum außerordentlich lesenswert.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Wer ist denn da im Amt?

Mit hat interessiert, wer denn da vor Kurzem in Amt gewählt wurde. Im Gunde ist es ein Spieler und Pleitegeier mit ruppigen Methoden wie man sie im Immobiliengeschäft braucht.

Donald Trump, die Familie heisst eigentlich Trumpf und hat deutsche Wurzeln, wird von deinem Vater auf "Sei stark, sonst bist Du schwach" getrimmt. Also muss man auch rücksichtslos Leute aus dem Weg räumen, das ist dann auch so.

Sein Bruder ist zu schwach, er verstirbt an einer Krebserkrankung früh. Das wird von Donald Trump nicht bedauert, er war halt zu schwach. Pech für ihn. Auch gut.

In dem Buch werden Geschäftspraktiken, Wagemut und Pleiten dargestellt. Es ist der selbstgewählte Lebensweg mit starker Prägung des Vaters. Die Kindheit war sicherlich nicht immer einfach.

Im Laufe des Buches kann man feststellen, dass diverse Fehler immer wieder auftauchen. Das spricht nicht für die steilste Lernkurve. Wir werden in den kommenden Jahren sehen, wie sich das in aller Öffentlichkeit wiederspiegelt.

Das Buch hört sich locker und interessant weg. Die Informationen kommt gut dosiert und nicht zu kompakt, so dass man auch längere Passagen durchhören kann. Ich habe das Buch im wesentlichen auf einer Fahrt zwischen Detroit und Wisconsin gehört - hat mir viel Freude gemacht.

Es gibt Bücher, da kommen die Fakten wie aus der Pistole und da muss man nach einer halben Stunde abschalten und das erstmal verarbeiten - das ist hier angenehm anders.

Wer etwas über den neuen amerikanischen Präsidenten oder Unternehmer an der Spitze der Vereinigten Staaten lernen möchte, der ist hier richtig. Es lohnt sich.
Lesen Sie weiter...

- Jörg Eggers

Langatmig, detailversessen

Das interessante Thema wird in epischer Breite aufgearbeitet und am Ende ist die Zusammenfassung noch Mal nahezu der gesamte wesentliche Inhalt, also ein Buch in sich. Der Autor hat hier leider versucht seine ganze Recherche in ein Buch zu stopfen und die wesentliche Leistung des Verdichtens und Herstellen eines durchgehenden Erzählleitfadens, vermutlich zu Gunsten der schnellen Veröffentlichung, nicht vollbracht. Eigentlich schade, denn grundsätzlich ist das Buch informativ und in Teilen gut erzählt. Nur leider nervt es mit Wiederholungen und belanglosen Details. Der Erzähler hat zwar eine sehr angenehme Stimme, aber in der Sprache einen Tonbogen, der irritiert und nach längerem Hören anstrengend ist.
Lesen Sie weiter...

- Kai

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 29.08.2016
  • Verlag: Der Hörverlag