Die Weltbeherrscher

  • von Armin Wertz
  • Sprecher: Andreas Denk
  • 7 Std. 38 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

Die einzige vollständige Chronik aller US-Operationen.

Seit ihrer Unabhängigkeit 1776 führten die Vereinigten Staaten zahlreiche Kriege (wobei sie tatsächlich nur fünfmal offiziell den Krieg erklärten). Hunderte Male intervenierten US-Truppen oder amerikanische Geheimdienste im Ausland, alleine im neunzehnten Jahrhundert über hundertmal. Die meisten dieser Unternehmungen dienten dem gebetsmühlenhaft vorgetragenen "Schutz amerikanischer Interessen und Bürger". Über zahlreiche Operationen wie die Ermordung unliebsamer Politiker, die Verminung ausländischer Häfen und sogar die jahrelange Bombardierung von Staaten wie etwa Laos wurde Geheimhaltung bewahrt.

Diese Lücken soll diese Chronik füllen und zudem auch die kleineren, unbekannteren Interventionen der USA in aller Welt, die gerne übersehen werden, aufzählen, was es zu einem unerlässlichen Nachschlagewerk für all jene macht, die sich mit der Außenpolitik der Vereinigten Staaten befassen.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Vielleicht wäre weniger mehr gewesen

Es ist irgendwie ein Lexikon der Einmischung Amerikas in der übrigen Welt. Diesen Anspruch gibt es sich auch selbst. Damit es nicht zu lang wird, so denke ich, hat der Autor dann all die Konflikte sehr knapp gehalten. Damit verliert das Buch an Substanz und Kompetenz. Weniger Fälle mit mehr Tiefe hätte vielleicht mehr gebracht. Oder das ganze in doppelter Länge mit mehr Tiefe, die der Autor sicher zu bieten hat.

Durch die Art Aufzählung ohne große Tiefe verfällt das Werk in eine gewisse Oberflächlichkeit und damit klingt es mehr wie eine Anprangerung Amerikas als Übeltäter in der Welt. Ob Amerika das ist oder nicht, was de wirklich interessante Frage ist, verlangt eben nach mehr Tiefe und kontroverser Diskussion verschiedener Standpunkte. Da fehlt hier und macht die Sache fahl. Empfehlenswert ist das Hörbuch dennoch. Es ist selbst für mit dem Thema befasste wie mich immer wieder erstaunenswert, was und wo Amerika seine Finger drin hat.
Lesen Sie weiter...

- Tobias Lange

Eintönig

Ich habe mit was ganz anderes unter diesem Hörbuch vorgestellt! Etwas mehr Hintergründe wären nicht schlecht gewesen!
Allerdings ist es schon interessant wo und wann der liebe Amerikanische Freund so alles involviert ist und die Welt versucht zu lenken!
Die Sprecherstimme ist mit der Monotonie der Erzählung sehr Eintönig!
Es tut mir leid für Schreiber und Sprecher aber ich habe schon nach kurzer Zeit bereut dieses Hörbuch gekauft zu haben
Lesen Sie weiter...

- Stotterjochen

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 27.02.2015
  • Verlag: ABOD Verlag