Digital human

  • von Bettina Volkens, Kai Anderson, Christoph Keese
  • Sprecher: Matthias Lühn
  • 7 Std. 30 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Digitalisierung ist der Megatrend, aber auch das Schreckgespenst in allen Unternehmen. Äußerlich wird fleißig genickt, wenn es um die Wichtigkeit der Digitalisierung fürs eigene Business geht, aber innerlich ruft der Begriff Unruhe hervor: Wie geht Digitalisierung? Was heißt das für mich persönlich? Müssen wir unser komplettes Geschäftsmodell neu erfinden? Sollen wir etwa Google werden?

Natürlich nicht, lautet die Antwort von Bettina Volkens und Kai Anderson. Sie zeigen in ihrem Hörbuch, dass es eine humane Form der Digitalisierung gibt, die weder Menschen zu Maschinen macht, noch sie durch solche ersetzt. Sie plädieren für eine Digitalisierung, die mit den Menschen entsteht und für Menschen da ist. Sie zeigen, wie jeder Mitarbeiter eines Unternehmens sich selbst auf die Digitalisierung vorbereiten und von ihr profitieren kann, und was Unternehmen für ihre Mitarbeiter tun können und müssen, um in der neuen Arbeitswelt Schritt halten zu können. Was dies für einzelne Branchen bedeutet, zeigen eindrucksvolle Beiträge zu den Digitalisierungsprojekten von unter anderen Lufthansa, SAP, ProSiebenSat.1, Otto Group, Württembergische Versicherungen, TUI, pfm medical, Strabag und Telekom.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Zeitverschwendung

Allein schon für das SAP-Kapitel sollte man die Herausgeber meiden. 90% SAP-Werbung. Gehaltlos. Das Vorwort ist super, allerdings warte ich noch darauf, dass das dort gemachte Versprechen eingelöst wird. Fraglich ist, ob ich solange durchhalte. Der Sprecher klingt im zweiten Beitrag OK. Im ersten war mir die Stimme zu gepresst, so dass das Hören über Kopfhörer unangenehm war. Laute und leise Silben wechseln.
Lesen Sie weiter...

- Stefan

ein sehr schlechtes Buch

Eigentlich kaufte ich dieses Buch nachdem ich die zwei vorherigen von hr. Keese gelesen hatte. dieses Buch hat nichts damit zu tun. sehr starke Wiederholungen, Anglizismus wo nicht nötig (...wir sind ein great place to work), viel Werbung aus den VorstandsEtagen, viele der Beiträge erscheinen erzwungen. Pascal
Lesen Sie weiter...

- Mobiking

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 03.01.2018
  • Verlag: ABOD Verlag