Dschingis Khan. Die Geißel Gottes

  • von Ulrich Offenberg
  • Sprecher: Martin Umbach
  • 2 Std. 49 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

Aus gesetzlosen Nomaden formte der Mongole Temujin mit List und Gewalt im 13. Jahrhundert ein straff organisiertes, unbesiegbares Heer und eroberte als Dschingis Khan, als Herrscher aller Stämme der Mongolen, ein Weltreich von nie gekannter Größe. Keiner seiner Untertanen wagte es, gegen das von ihm geschaffene Gesetzeswerk, dem "jasah" zu verstoßen. Wer sich seinem Willen unterwarf, konnte als Händler oder Reisender friedlich die unendlichen asiatischen Weiten durchqueren und hatte nichts zu befürchten. Wer sich aber gegen ihn auflehnte, war des Todes. Unter den Hufen seiner wilden Steppenkrieger zerbrachen mächtige Reiche, flossen Ströme von Blut. Auf dem Höhepunkt seiner Macht herrschte der große Khan unangefochten vom Stillen Ozean bis zum Schwarzen Meer. Zeitgenossen nannten ihn "Die Geißel Gottes". Als er, 72jährig, in seiner Jurte starb, übernahmen seine Söhne und Enkel ein gewaltiges Imperium, dessen Grenzen durch Pyramiden von Totenschädeln markiert war.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Empfehlenswert

Die Geschichte Dschingis Khans ist ausführlich und sehr interessant dargestellt. Gleichzeitig wird einem bewusst, dass seine Geschichte letztlich auch die des Entstehens und der Hochphase der Mongolei ist, die kurz nach ihm wieder im Nichts der Geschichte versinkt. Ich konnte den Namen Dschingis Khan mit Wissen ausfüllen und halte das Hörbuch für eine Bereicherung.
Lesen Sie weiter...

- Tobias Lange

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 03.05.2007
  • Verlag: Komplett Media