Erasmus von Rotterdam: Triumph und Tragik

  • von Stefan Zweig
  • Sprecher: Georg Peetz
  • 6 Std. 45 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Der Fürst des Humanismus, Erasmus von Rotterdam, korrespondierte mit fast allen Herrschern und Päpsten seiner Epoche. Einerseits sparte Erasmus zwar nicht an beißender Kritik an heuchlerischen Mönchen, korrupten Päpsten und dem Ablasshandel. Andererseits verteidigte er jedoch das Papsttum, distanzierte sich von jeder Veränderung durch Gewalt und versagte den Reformatoren seine Unterstützung, was ihm schließlich auch die Gegnerschaft Luthers einbrachte.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

grausamer Sprecher

Interessanter Text, wichtiger Inhalt. Aber unglaublich anstrengender Sprecher, kann man nicht lange am Stück hören.
Lesen Sie weiter...

- Dieter

Geistige Strömungen im 15. Jahrhundert

Erasmus von Rotterdam war einer der Vordenker der Reformation und trotzdem am Ende erklärter Feind Luthers. Dieses Buch gibt einen Einblick in sein Leben und seine Werke. Keine leichte Kost, aber sehr höhrenswert. Man sieht danach die Reformation mit anderen Augen.
Nur der Sprecher nervt, weil er jedes einzelne Wort betont und überbetont,sozusagen dauernd am Deklamierem ist.
Lesen Sie weiter...

- Ina Neufeld

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 01.08.2015
  • Verlag: Aureon Verlag