GREXIT

  • von Johann Legner
  • Sprecher: Markus Böker
  • 8 Std. 1 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

"Leider sind wir bankrott!" Charilaos Trikoupis, 1893 (Griechischer Ministerpräsident)

Dass Griechenland in absehbarer Zeit in der Lage sein wird, seinen gigantischen Schuldenberg abzutragen, glaubt heute keiner mehr. Der Ausstieg des Landes aus der finanzpolitischen Verantwortung, diese Form des Grexit, ist eine Tatsache auch völlig unabhängig von der Frage, ob das Land in der Eurozone verbleibt. Die griechische Tragödie wird weitreichende Folgen für die Politik in Deutschland, seinen EU-Partnerländern und für den weiteren Prozess der europäischen Integration haben. Der entstandene Schaden sind ja nicht allein die Milliardensummen, die die öffentlichen Haushalte und die Bilanzen der Europäischen Zentralbank belasten. Abgeschrieben werden muss vor allem ein gehöriges Maß an Vertrauen der Wähler in ihre politischen Vertreter.

Das Hörbuch zeigt Antworten auf die Frage, was der tatsächliche Preis sein wird für Jahrzehnte des unverantwortlichen Umgangs mit einer allzu sorglos konzipierten Gemeinschaftswährung und einem Land, dessen durchaus sympathische, aber überaus gefährliche Lebenslügen bedenkenlos hingenommen wurden.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

ein Journalist von der BILD-Zeitung...

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Hätte ich vorher gewusst, daß der Autor für die BILD arbeitet, ich hätte dieses Hörbuch nicht gekauft. Ich habe das Gefühl, der Autor schreibt sich seinen Frust von der Seele, weil er seine Sicht der Dinge in der BILD nicht schreiben darf...
Wer sich eine eigene Meinung bilden möchte, kann also auf die BILD getrost verzichten und stattdessen Bücher lesen oder Hörbücher hören.
In diesem Hörbuch wird ein schneller Überblick geboten über die Vorgeschichte des Griechenland-Problems und seine sinnlosen und falschen Lösungsversuche durch die Politiker-Kaste der EU.
Der Autor ist auffallend übervorsichtig in der Formulierung seiner Kritik - von einem Karrierejournalisten ist auch nichts anderes zu erwarten - aber die Fakten die er zusammengetragen hat, sprechen eine deutliche Sprache.
Leider gibt es bei audible recht wenig Hörbücher über das europäische "Euro"-Experiment, aber diese wenigen reichen aus, sich eine von der Lügenpresse unabhängige Meinung zu bilden.
Dieses Hörbuch über die "Griechenland-Lüge" ist eine gute Ergänzung zu den Büchern "Staatsverschuldung", "Kalte Enteignung", "Showdown" und "Europa braucht den Euro nicht". Es ist ein geistiges Medikament zur Immunisierung gegen die tagtäglich auf uns Bürger einprasselnde Flut an sinnlosen und überflüssigen Nachrichten, die nur das Ziel haben uns Bürger zu verwirren.
Der Autor Johann Legner gibt viele Denkanstöße. Sein Buch "GREXIT" hilft bei der Herstellung von Klarheit im Kopf und deshalb - auch wenn ich persönlich in vielen Punkten nicht mit dem Autor einer Meinung bin - 5 Sterne!

Lesen Sie weiter...

- A. Leonhardt

Aktueller Überblick zum Grichenlandthema

Dieses Aktuelle Sachbuch gibt einen guten Überblick um die Fragen und Geschehnisse rund um das Griechenland Problem. Es ist recht sachlich geschrieben und es wird wenig polemisiert. Dieser Vorteil ist aber auch der Nachteil. Man weis nicht ob er mehr die Technokraten kritisiert, die Reformen durchführen ohne auf die Stimmung der Bevölkerung Rücksicht zu nehmen, oder mehr die Politiker, die notwendige Reformen aus Rücksicht auf die Bevölkerung zu lange verschieben.
Auf jeden fall gibt es aufschlussreiche Einblicke in die Politik.
Lesen Sie weiter...

- Hans

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 19.06.2015
  • Verlag: ABOD Verlag