Geschichte der Finanzkrisen. Vom Tulpenwahn zum globalen Crash (F.A.Z.-Dossier)

  • von Paul Kirchhof, Gerald Braunberger, Dirk Baecker
  • Sprecher: Markus Kästle, Uta Kienemann-Zaradic, Olaf Pessler
  • 2 Std. 18 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Kreditkrise, Wirtschafts - und Finanzkrise, Börsencrash - darüber berichten die Medien seit Monaten. Doch seit jeher wird die Welt von ökonomischen Krisen erschüttert. Auf einer Doppel-CD führen namhafte Wirtschaftsexperten durch die Krisen der letzten Jahrhunderte. Das neue F.A.Z Audio-Dossier liefert die zum Teil unglaublichen und kuriosen Hintergründe und gibt einen umfassenden Überblick über die Finanzkrisen der Geschichte. Dazu gehören die Tulpenblase im Holland des 17. Jahrhunderts und die wilden Aktienspekulationen des John Law, der so versuchte, den bankrotten Staat des Sonnenkönigs Ludwig XIV. zu retten. Beleuchtet wird auch der "Vater aller Börsenkräche": Der schwarze Freitag von 1929, durch den die ganze Welt in eine Wirtschaftskrise gerissen wurde. Es folgen Beiträge zur Dotcom-Blase und zum Zusammenbruch der New Economy im Jahr 2000. Abschließend erinnern unsere Experten an die schon seit der Antike bekannten Prinzipien des gesunden Wirtschaftens und analysieren die Schwächen der Marktwirtschaft.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

immer wieder das selbe...

Die Menschen werden nur aus eigenen Erfahrungen klug. Erfahrungen früherer Generationen werden ignoriert, denn schließlich glaubt jede Generation klüger zu sein und mehr zu wissen, als die Elten und Großeltern. So kommt es eben dazu, daß sich kollektive Fehler wiederholen. Diese Sammlung von spannenden Artikeln aus der FAZ bietet einen schnellen Überblick über die Finanzkrisen der Geschichte und ihre Ursachen, die bei jeder Krise - sozusagen als Konstante - in der Gier der Menschen liegt.
Allgemeinverständlich, kurzweilig und sehr informativ! Sehr zu empfehlen!
Lesen Sie weiter...

- Tocqueville

Hoch interessant

Ein überaus interessantes Hörbuch. Die Beschreibung der verschiedenen Krisen hilft sehr dabei die typisch menschlichen Verhaltensmuster zu verstehen.

Das absolute Highlight ist der Beitrag zu den Gründen der Kreditklemme in den 90er Jahren in Japan, obwohl die Zentralbank die Zinsen damals massiv senkte.
Wer diesen Beitrag mit Sorgfalt hört wird entscheidende Zusammenhänge verstehen. Für mich persönlich war er Gold wert.
Lesen Sie weiter...

- dr_sokrates

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 13.08.2009
  • Verlag: Just GmbH