Inhaltsangabe

Seit neun Jahren leitet Bernadette Knecht einen katholischen Kindergarten bei Bonn. Sie ist kompetent, engagiert und beliebt. Aber als ihre Ehe zerbricht und sie sich neu verliebt, wird sie entlassen. Sie hat gegen die Moralvorstellungen der katholischen Kirche verstoßen. Die Eltern sind entsetzt - und wütend. Sie wollen ihre Kindergärtnerin behalten und gehen auf die Barrikaden. Dabei machen sie eine erstaunliche Entdeckung. Die Kirche bestimmt, aber sie zahlt gar nicht - der Kindergarten wird von ihnen selbst, vom Staat finanziert. Eva Müller blickt hinter die Kulissen des zweitgrößten deutschen Arbeitgebers; sie schildert, wie die Kirchen immer mehr Einfluss gewinnen, was das für Arbeitnehmer bedeutet und wer den Preis dafür zahlt. Anschaulich, informativ und kritisch: Gott hat hohe Nebenkosten fragt danach, welchen Einfluss die Kirchen heute haben - und welchen sie haben sollen.
Sofia Brandt, Schauspielerin, arbeitete an verschiedenen deutschen Theatern. Lebt in Berlin. Eva Müller, geboren 1979, studierte von 1998 - 2003 in Tübingen und Marseille Geschichte, Öffentliches Recht und Linguistik. Im Anschluss daran volontierte sie beim WDR in Köln. Seit 2005 arbeitet sie als freie Journalistin, vor allem für das ARD-Politikmagazin Monitor sowie die WDR/ ARD-Redaktionen "die story", "Aktuelle Dokumentation" und "Echtzeit".
©2013 ROOF Music (P)2013 ROOF Music
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Regulärer Preis: 13,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
Bitte wählen Sie ein Zahlungsmittel aus oder fügen Sie ein Neues hinzu

Für 1 Guthaben kaufen

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Für 13,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Kritikerstimmen

Es sind die journalistischen Grundtugenden, die Eva Müller pflegt, und sie und die Zuschauer werden dafür mit jeder Menge Erkenntnis belohnt.
Süddeutsche Zeitung
Das Buch ist flott geschrieben, die Fälle, sowohl in der kath. wie in der ev. Kirche, sind genau recherchiert. Die an den Konflikten Beteiligten kommen selbst zu Wort.
-- Verein zur Umwidmung von Kirchensteuern
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Kundenrezensionen

Hilfreichste
3 out of 5 stars
Von Bette Bu Am hilfreichsten 19.10.2013

Interessant, aber mittelprächtige Darbietung

Also schon interessant, welchen Einfluss die Kirche immer noch hat und sich nimmt. Leider ist das Buch etwas unstrukturiert und nur mittelprächtig gelesen. Aber ich bin immer dankbar, wenn die etwas spärliche Auswahl an Sachbüchern erweitert wird.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen
2 out of 5 stars
Von Dirtybird Am hilfreichsten 19.07.2013

irreführender Buchtitel

Der Buchtitel ist etwas irreführend.
Der Teil in dem es um Kosten geht, kommt mir für den Titel deutlich zu kurz.
Umso ausführlicher wird geschildert wie unfair doch die Kirche ist.
Das macht das Buch mit der Zeit fast unerträglich.

Immer wieder wird nur wiederholt. Interessante Fakten bleiben selten.

Die Kirche arbeitet wie ein Unternehmen mit eigenen Gesetzen, das ist eigentlich alles was in über 4 Std an wissenswertem rüberkommt. Viel zu wenig.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Alle Rezensionen anzeigen