Halleluja. Die Geschichte der USA

  • von Joachim Fernau
  • Sprecher: Dieter Mann
  • 7 Std. 7 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

"In Amerika muss immer die Rechnung stimmen; die Moral kommt später..."Joachim Fernau demontiert den "American Dream" und kommentiert scharfsinnig und provokant, wie schlecht die Chancen für die meisten "im Land der unbegrenzten Möglichkeiten" waren und sind. Unbeeindruckt vom Rausch des Aufstiegs, dem Rausch der Parolen und dem Rausch der Macht schlägt sein Herz für die Verlierer der amerikanischen Geschichte. Von der Entdeckung Amerikas, den Indianerkriegen, der Unabhängigkeitserklärung, dem Bürgerkrieg bis zum Zweiten Weltkrieg: Wenn sich Joachim Fernau dem "Land der unbegrenzten Möglichkeiten" widmet, dann stets respektlos, provokant und mit bissigem Humor. Der Streifzug des Bestsellerautors quer durch die Geschichte der USA zeigt die Schattenseiten des "American Dreams", seine Sympathie gilt den Verlierern in diesem Land, das seine Seele längst verloren hat. Und so weiß Fernau nur wenig Schmeichelhaftes zu berichten über die verehrten Autoritäten der USA. Er holt Washington, Lincoln, Jefferson oder Roosevelt vom hohen Sockel und zeigt, dass sie sich nicht mit Ruhm bekleckert haben. Das Fazit seiner ungewöhnlichen Geschichtsstunde: Wenn die Amerikaner so friedliebend sind -- warum stürzen sie sich dann in fast jeden Krieg?

weiterlesen

Kritikerstimmen

"Ein kritischer, ironischer, räsonierender Beobachter."
--Süddeutscher Rundfunk "Fernau ist kein Kulturpessimist, er macht sich nur gescheite Gedanken außerhalb der engen Bahnen von Lehrmeinungen aller Art."
--Rundschau am Sonntag, Köln

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Hervorragend

Fernau schreibt bissig, amüsant und ein bißchen resigniert. Wenngleich er dem amerikanischen Volk gegenüber wesentlich kritischer ist als dem eigenen (deutschen), beeindruckt die Aktualität dieses an sich 'alten' Buches'.
Hier ist es in überragender Weise gelesen! Ich hatte den Eindruck der Vorlesende wäre der Autor selbst; so genau konnte er auf die Gedanken, süffisante Bemerkungen etc. eingehen!
Lesen Sie weiter...

- Markus Putze

Halleluja - aber nicht für Amerika Liebhaber

Wie immer gibt er zu denken, lässt lächeln und bewirkt 'Aha'-Effekte. Allerdings wird er immer bissiger, je näher er der Neuzeit kommt. Und wer sich das Buch brennt, sollte bei der letzten CD darauf achten, dass kein Amerika Fan in Hörweite ist.
Lesen Sie weiter...

- kall1

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 13.03.2006
  • Verlag: LangenMüller Herbig