Heimische Säugetiere (Brehms Tierleben)

  • von Alfred E. Brehm
  • Sprecher: Roger Willemsen
  • 2 Std. 28 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

Brehms Blick auf die Tierwelt ist der eines Enthusiasten. Er weiß unendlich viel, hat in Afrika wie in der Arktis Tiere in Freiheit beobachtet, viele davon zum ersten Mal nicht eingesperrt, nicht ausgestopft, nicht als Präparat, sondern in ihrem eigenen Lebensraum beobachtet, er hat die Forschung bereichert, und bei alledem ist ihm die Qualität des Staunens nie abhanden gekommen. Sein Blick ist immer noch grundiert von einer Anteilnahme, einer neugierigen, manchmal fassungslosen Aufmerksamkeit, die genau so zuerst bei Kindern beobachtet werden kann, zutraulich, doch respektvoll, innig, doch wissbegierig... Und was für ein Werk, nicht nur im Umfang, in der Vielfalt, in der Ausbreitung und Deutung der Quellen! Auch in seinen sprachlichen Mitteln steht dieser Naturforscher turmhoch über Vorläufern und Zeitgenossen. Ja, er ist einzigartig in der gesamten Wissenschaftsprosa. Wie er Natur erfahrbar macht, das hat hohen literarischen Eigenwert, und der poetische Reiz, den diese Natur im Text besitzt, hat große Autoren und ein großes Publikum gleichermaßen fasziniert... Kein Wunder, gibt es doch kein schöneres Dokument der Tierliebe als dieses Werk. (Auszug aus dem Geleitwort zur Buchausgabe von Roger Willemsen.)
Roger Willemsens Auswahl beruht auf den Originaltexten der legendären zweiten Auflage von 1882-1887.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Das war echt interessant!

Ich hatte mir dieses Hörbuch eingentlich nur gekauft, da ich mir 'Brehms Tierleben' als Hörbuch überhaupt nicht vorstellen konnte und wissen wollte, wie man das in ein Hörbuch bekommen hat. Erwartungen hatte ich also gar keine, aber ich wurde positiv überrascht. Das interessante war die Sprache des 19ten Jahrhunderts, die dem ganzen einen altertümlichen 'Touch' gab. Und dann fand, dem damaligen Stand der Wissenschaft nach, eine ganz einfache Sichtbeschreibung einiger bekannter Tiere und der Kenntnisse darüber statt. Eine ganz andere Herangehensweise als die Wissenschaft heute. Das war das interessante. Ich habe nichts wesentliches über die Tiere gelernt, aber etwas über die damalige Zeit und die damalige Art und Weiese der Wissenschaft. Und das hat mir wirklich gefallen!
Lesen Sie weiter...

- Tobias Lange

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 08.10.2007
  • Verlag: tacheles! / Roof Music