Hirnforschung - Wer ist der Käpt'n im Kopf? (F.A.Z.-Dossier)

  • von div.
  • Sprecher: N.N.
  • 2 Std. 1 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Kann das menschliche Gehirn in Zukunft durch denkende Computer ersetzt werden? Manipulieren Neuroimplantate künftig Wahrnehmung und Handeln von Menschen? Oder verbessern Medikamente gar unser Erinnerungs-vermögen? Alles noch Zukunftsmusik, aber durchaus denkbar. Schon heute werden neuronale Netze, die biologische Funktionen des Gehirns auf Rechnern abbilden, für wirtschaftliche oder medizinische Zwecke eingesetzt. Hören Sie in diesem F.A.Z.-Audio-Dossier, wie spannend Hirnforschung ist, und vor welche ethischen und philosophischen Herausforderungen uns die neuen Forschungsergebnisse stellen. Die Themen im Einzelnen:
Abrakadabra - Es lebe die Utopie: Die Neurotechnologie entwickelt sich rasant.
Frau im Raum - Einfach kompliziert, unergründlich anders: Das weibliche Gehirn.
Ein großes Broca-Zentrum? Sie sind ein Sprachgenie!
Das Gehirn bricht sich unaufhaltsam Bahn.
Assoziativgesetze - Originelles Köpfchen, diese Künstler: Hirnforscher lassen staunen.
Erotik im Gehirn - Nervenzellen verständigen sich mit flüchtigen Küssen.
Hurra, wir haben was Eigenes! - Ist der Mensch Sklave seines Gehirn?
Beim Kaufen setzt der Verstand aus. Willensfreiheit in der Weltwirtschaft: Die Lehre der "Neuroökonomie".
Gelöschte Erinnerungen - Die Gehirnforschung zwischen Autonomie und Manipulierbarkeit
Ein Betrüger namens Gedächtnis - Wie frei ist der Wille des Menschen wirklich?
"Ich erfüllte eine Aufgabe". Das Milgram-Experiment.
Gehorchen, wenn die Glocke läutet - Lassen Menschen sich ähnlich abrichten wie Laborratten.
Eine Küche kauft man ja nur einmal im Leben - Ist der Mensch ein Sklave seines Gehirns? Eine Co-Produktion der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und justaudio.de

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Für diesen Titel gibt es noch keine Hörerrezensionen.

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 16.06.2006
  • Verlag: Just GmbH