Ich bin Malala

  • von Malala Yousafzai, Christina Lamb
  • Sprecher: Eva Gosciejewicz
  • 11 Std. 14 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Ihre Geschichte sorgte international für Erschütterung: Am 9. Oktober 2012 wird die junge Pakistanerin Malala Yousafzai auf ihrem Schulweg von Taliban-Kämpfern überfallen und brutal niedergeschossen. Die Fünfzehnjährige hatte sich den Taliban widersetzt, die Mädchen verbieten, zur Schule zu gehen. Obendrein führte sie für die BBC ein vielbeachtetes Blog über ihren Alltag unter den Islamisten. Damit war ihr Todesurteil gefällt. Die Kugel traf Malala aus nächster Nähe in den Kopf; doch wie durch ein Wunder kam das mutige Mädchen mit dem Leben davon. Schon kurz danach hat sie erklärt, dass dieser Anschlag sie nicht davon abhalten wird, auch weiterhin für die Rechte von Kindern, insbesondere Mädchen, einzutreten. Dies ist ihre Geschichte...

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Ein Kind, ein Lehrer, ein Buch und ein Stift ...

... können die Welt verändern. Bildung ist die einzige Lösung. Bildung geht vor.
Ein beeindruckendes Ende einer großen Rede einer kleinen Frau vor den 400 Zuhörer der Vereinten Nationen.
Malala Yousafzai hat 2014 den Friedensnobelpreis erhalten, doch wurde dieses Buch bereits 2013 geschrieben und schließt mit ihrer Rede vor der UN. Nicht nominiert wurde Malala für den Literaturnobelpreis, doch macht gerade ihre Ausdrucksweise in diesem Buch ihre Erzählung so authentisch, kindlich lebensbejahend und doch auch sehr traurig, weil das Ziel von Frieden, Bildung für alle und Gerechtigkeit untereinander so fern ist.
Lesen Sie weiter...

- Walter

Es braucht viel Geduld zum hören.

Gibt es irgendetwas, das Sie an diesem Hörbuch ändern würden?

Die Dialoge sollten aktiver und schneller sein. Es dauert und dauert immer während.


Was genau mochten Sie an der Sprecherleistung? Was hat Ihnen nicht gefallen?

Das gesprochene wirkt auf die Dauer ermüdend und langweilig.


Würden Sie sich eine Fortsetzung von Ich bin Malala wünschen? Warum oder warum gerade nicht?

Ein zweites Hörbuch würde ich mir sparen.


Lesen Sie weiter...

- Otto Stiegler

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 04.12.2014
  • Verlag: Argon Verlag