Ich bin Zlatan

  • von Zlatan Ibrahimovic
  • Sprecher: Mark Bremer
  • 12 Std. 22 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Seine Fans versetzt er regelmäßig in Ekstase. Seine Gegner lehrt er durch seine Unberechenbarkeit am Ball das Fürchten. Lästige Fragen nach seinem exzentrischen Auftreten beantwortet er gerne mit dem Satz: "Weil ich Zlatan bin." Zlatan Ibrahimovic, geboren 1981 in Malmö, ist einer der besten, bekanntesten Stürmer weltweit - und ganz bestimmt der schillerndste. Doch kaum jemand weiß von seinem wechselvollen Weg, auf dem er vom kickenden Fahrraddieb in den Malmöer Ghettos zum bestbezahlten Fußballprofi der Welt wurde.

weiterlesen

Beschreibung von Audible

Ein heimlicher Blick hinter die Kulissen der FußballweltStark am Ball, unberechenbar in seiner Taktik und ein Fan-Magnet: Das ist Zlatan Ibrahimovic. Im ungekürzten Hörbuch "Ich bin Zlatan" erhalten nicht nur Fußballfans einen Einblick in das Fußball-Geschäft. Mark Bremer spricht das Hörbuch äußerst professionell und mit einer angenehmen, lebendigen Stimme.
Zlatan Ibrahimovic ist ein Ausnahmetalent und ein Individualist, das wird im Laufe des Hörbuchs mehr als klar. 12 Stunden und 22 Minuten lang wird seine kurzweilige Geschichte erzählt: Intrigen und Eitelkeiten auf dem Feld und in der Kabine und auch die Schattenseiten einer schillernden Stürmerkarriere. Als Sprecher ist Mark Bremer hier eine ausgezeichnete Wahl: Er verleiht Zlatan - denn das Hörbuch ist in der Ich-Form gehalten - sehr viel Charakter.
Für alle, die wissen wollen, wie es beim Fußball wirklich zugeht, eine klare Hörempfehlung.
Audible wünscht gute Unterhaltung!

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Interessante Story, ärgerliche Aussprachefehler

Was hat Ihnen am meisten an Ich bin Zlatan gefallen? Was am wenigsten?

Ich schreibe normalerweise keine Rezensionen, denn ich sehe das Werk des Künstlers in der Regel als unantastbar und habe Respekt vor der Leistung. Grundsätzlich lautet mein Kriterium demzufolge: "gefällt mir" oder "gefällt mir nicht". Dass es sich bei "Ich bin Zlatan-meine Geschichte" nicht um ein literarisches Werk von zeitlosem Wert handeln würde, davon war ich bereits im Vorfeld überzeugt. Es ist eine autobiografische Aufarbeitung einer beispiellosen Karriere einer der polarisierendsten, erfolgreichsten Fußballer unserer Zeit.
Nicht mehr, aber auch nicht weniger.
Was mich, als Sportjournalist, der auch immer wieder die Gelegenheit hat die Spiele von Zlatan Ibrahimovic mit Paris St. Germain in der Ligue1 live zu kommentieren, sehr ärgert, ist die oft falsche Aussprache von Spielernamen oder Funktionären.
Obwohl ich Sprecher Mark Bremer und seine Stimme als angenehm empfinde und ihm auch gut zuhören kann, so merke ich, dass er, bzw. seine Redaktion, die (hoffentlich) daran mitgearbeitet hat, wohl mehr im belletristischen Bereich zu Hause ist, als im internationalen Fußball. Anders kann ich es mir nicht erklären, dass so viele Protagonisten, Wegbegleiter oder auch Ligen falsch ausgesprochen werden. Fußballreporter im Fernsehen werden geteert und gefedert, bzw. einem "Shitstorm" ausgesetzt, wenn sie ihre Hausaufgaben nicht richtig gemacht haben. Das gehört dazu, wenn man in der Öffentlichkeit steht, dann muss man eben mit der Kritik auch leben und umgehen. Wenn ich aber Geld für ein Hörbuch investiere, das meines Erachtens nicht von Fachleuten redigiert wurde bzw. bei der Sprachaufnahme nicht kontrolliert oder gegengecheckt wurde, dann empfinde ich das als sehr ärgerlich. Die Kritik ist daher nicht an zwangsläufig audible gerichtet, sondern an den ausführenden Hörbuchverlag, der diese Autobiografie produziert hat. Wie Spielernamen korrekt ausgesprochen werden, sollte auch die Redaktion eines Hörbuchverlags recherchieren können. Ich bin zwar noch nicht ganz durch mit dem Hörbuch, ärgere mich aber dennoch immer wieder, wenn solche einfachen vermeidbaren Fehler auftauchen.
Falls Sie in Zukunft bei ähnlichen Werken redaktionelle Unterstützung wünschen, kann ich ihnen dabei gerne auch behilflich sein.
Ich möchte nicht wissen, wie (der durchaus aufbrausende) Zlatan reagieren würde, wenn er das erfahren würde, wie laienhaft mit seinem Werk umgegangen wurde.

Mit freundlichen Grüßen,
Christian Glück


Lesen Sie weiter...

- Christian

Zlatan

Großes Manko. Der Sprecher hat keine Ahnung von Fußball und spricht Namen, Vereine, Stadien und Ligen falsch aus. Ansonsten gefällt mir seine Stimme. Zlatan haut zwar einige Prollsprüche raus, aber man kann der Geschichte gut folgen.
Lesen Sie weiter...

- Jan Arenz

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 01.10.2013
  • Verlag: HörbucHHamburg HHV GmbH