Ihr könnt mich mal! Vom Kurzfilmer in Burscheid zum meistgehassten Regisseur Amerikas (Tatort Schreibtisch - Aus der Praxis 4)

  • von Uwe Boll
  • Sprecher: Uwe Boll, Markus Stromiedel
  • 6 Std. 56 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Uwe Bolls gnadenlos ehrliche Abrechnung mit der Filmbranche und mit sich selbst! Ein unverstellter Blick hinter die Kulissen des US-Filmgeschäfts...

Er ist Amerikas meistgehasster Regisseur: Über 30 Filme produzierte der Deutsche Uwe Boll im Laufe seiner Karriere, die meisten davon schrieb und inszenierte er selbst. Er ist einer der produktivsten, aber auch einer der umstrittensten Autoren und Regisseure, die jenseits des Atlantiks Karriere gemacht haben. Er machte das Genre der Videospiel-Verfilmung populär, legte vier der erfolgreichsten Filmfonds auf, bekam die Goldene Himbeere für sein Lebenswerk.

Seine Filme sind Gewaltorgien und überschreiten Grenzen, nicht erst seit "Postal", seiner Farce über die Attentate von 9/11. Seine Fans lieben seine Arbeit, seine Kritiker verachten ihn. Hassmails und Morddrohungen füllen sein E-Mail-Postfach. Jetzt, nach 30 Jahren im Filmgeschäft, blickt Uwe Boll zurück. Ohne Rücksicht auf sich und auf andere. Uwe Boll redet Klartext. Seine Botschaft an den Filmnachwuchs: "Kämpfen lohnt sich!"

Die packende Autobiographie von Uwe Boll, gelesen von ihm selbst! Als Bonustrack - exklusiv für dieses Hörbuch - hat der Drehbuchautor und Filmwissenschaftler Markus Stromiedel ein sowohl fachkundiges als auch kritisches Gespräch mit Uwe Boll über sein Leben und Wirken als Regisseur geführt. 100 spannende Minuten beantworten Fragen, die so noch nicht gestellt worden sind. Das Hörbuch ist Teil der Reihe "Tatort Schreibtisch" - Profis schreiben für Profis.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Autentisch wie immer

Würden Sie Ihr könnt mich mal! Vom Kurzfilmer in Burscheid zum meistgehassten Regisseur Amerikas (Tatort Schreibtisch - Aus der Praxis 4) noch mal anhören? Warum?

Wie bei den meisten Biografien reicht vermutlich das einmalige Anhören, das schmälert aber nicht den Genuss.


Welcher Moment von Ihr könnt mich mal! Vom Kurzfilmer in Burscheid zum meistgehassten Regisseur Amerikas (Tatort Schreibtisch - Aus der Praxis 4) ist Ihnen besonders im Gedächtnis geblieben?

Mir hat besonders gefallen, das Uwe Boll so einsichtig ist. Er weiß um seine Schwäche, dass er an vielen Stellen zu undiplomatisch an die Sachen herangegangen ist. Das hat ihm vermutlich eine größere Kariere national und international verbaut. Trotzdem ist im anzurechnen, dass er sich nicht hat verbiegen lassen und immer Klartext spricht.


Lesen Sie weiter...

- Michael Stöger

Uwe Boll erzählt aus seinem Leben u. seinen Filmen

Pflichtprogramm für Fans und Leute die es werden wollen! Uwe Boll berichtet spannend und unterhaltsam aus seinem Leben.
Lesen Sie weiter...

- M. Storck

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 25.08.2017
  • Verlag: Kick Verlag GmbH