In Beethovens Schatten

  • von Jonathan Biss
  • Sprecher: Helmut Krauss
  • 2 Std. 32 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Jeder, der Beethovens Musik schon einmal live im Konzert gehört hat oder Aufnahmen seiner Werke kennt, lässt sich in dieser fast schon spirituellen Einführung in den Entstehungsprozess und das Erleben von Musik, geschrieben von dem weltbekannten Pianisten Jonathan Biss, hinter die Kulissen entführen und nimmt an den Darbietungen durch die Augen einen talentierten, jungen Musikers teil.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Toller Insider

Das hier ist schon was für echte Klassik-Fans - aber die kommen auf ihre Kosten. Der Pianist erzählt, was ihn an Beethovens Klaviermusik fasziniert und was ihn an den Ikonen der Beethoven-Interpretation wie Schnabel von den socken haut. Er versucht anhand von Beispielen zu erklären, warum Beethoven (für ihn) der absulute Gott ist.
Gewürzt wird das von klugen Bemerkungen über die Arbeit im Studio und die Verzweiflung des Musikers beim Üben.
Das alles ist (für fans, wie gesagt) mitreißend und bildhaft erzählt - mir manchmal dann doch etwas zu sehr auf den Knien vor Beethoven - besonders wenn es um Mozart geht, bei dem alles immer irgendwie hingehudelt, aus dem bauch heraus gemacht ist, wenn es nach Biss geht, während Beethoven immer absolut titanisch, konsequent, zwingend ist.
Das ist dann doch zuweilen zu sehr Klischee und schmeckt nach kritikloser Beethoven-Vergottung, wie sie vor 100 Jahren üblich war.
Helmut Krauss liest das wirklich sehr gut! So gut, dass ich mir mehr von ihm anhören werde! Super Tempo, perfekte Betonungen. Und doch leider eine krasse Fehlbesetzung, denn die Stimme klingt wie 70, und bliss ist 34(!) Jahre alt.
Nichtsdestotrotz - dass Audible sowas exklusiv gemacht hat, fernab vom Mainstream und für praktisch gar kein Geld... Das nötigt mir großen Respekt ab.
Lesen Sie weiter...

- Matthias

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 20.02.2014
  • Verlag: AmazonCrossing