Integration

  • von Hamed Abdel-Samad
  • Sprecher: Julian Mehne
  • 7 Std. 46 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Millionen Muslime sind in den vergangenen Jahrzehnten als Gastarbeiter überwiegend aus der Türkei, als Flüchtlinge aus Syrien und anderen Staaten des Nahen Ostens nach Deutschland gekommen. Hamed Abdel-Samad rechnet ab mit der Politik, die die Integration zu lange konterkariert, und den Muslimen, die sich in Parallelgesellschaften verbarrikadiert haben.
Deutsch-Türken unterstützen Erdogan, in Europa geborene Muslime verüben Terroranschläge. Hamed Abdel-Samad prangert die integrationsverhindernden Elemente der islamischen Kultur an. Er rechnet aber auch mit europäischen Integrationslügen ab. Denn wer jahrzehntelang von "Gastarbeitern" spricht, der verweigert Integrationsangebote - und darf sich nicht über Parallelgesellschaften wundern. Wer die Augen verschließt vor kulturellen, mentalitären und religiösen Unterschieden, der muss in seinem Bemühen scheitern.
Abdel-Samad formuliert einen Forderungskatalog an Politik und Gesellschaft, denn am Thema Integration wird sich die Zukunft Deutschlands entscheiden.

weiterlesen

Beschreibung von Audible

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Hamed der Weise

Es wird höchste Zeit für den Friedenspreis des deutschen Buchhandels. Herr Samad demonstriert erneut sein Format als streitbarer und redlicher Denker und Zeitdiagnostiker. Weg mit den bequemen Klischees und Verzerrungen. Die Wahrheit ist den Menschen nicht nur zumutbar. Die Wahrheit ist für ein demokratisches Gemeinschaftswesen überlebenswichtig. Weg mit Generalverdächten und ideologisch deformierten und machtpolitisch motivierten Pauschalisierungen. Der Westen ist an allem schuld, die Deutsche tarnen ihren Rassismus hinter der Fassade politisch korrekter Hilfsbereitschaft, die Muslime sind allesamt Integrationsverweigerer, Islamkritik ist gleich Islamophobie. Und. Und. Und. Stattdessen das kräftezehrende und bereichernde Wagnis echter menschlicher Begegnung. Stattdessen die Anstrengung einer erfahrungssatten, kritischen Analyse. Stattdessen eine Politik die Ihre Feigheit und Bequemlichkeit nicht als Toleranz tarnt, sondern unmissverständlich die Prinzipien eines demokratischen, säkularen Rechtsstaates gegen die Feinde der Freiheit - aus welchem Lager auch immer - verteidigt. Vorliegendes Buch überzeugt mich durch Kompetenz, Redlichkeit, argumentative Substanz, einen weiten Erfahrungshorizont, Humanität, Mut, Anstand, Zivilcourage, intellektuelle Brillanz und eine kämpferische demokratische Grundhaltung. Pflichtlektüre! Seriös und souverän gelesen. Herausragender Beitrag zur Integrationsdebatte.
Lesen Sie weiter...

- doktorFaustus

sehr gut!!!

es wurden sehr viele verschiedene Probleme mit vielen Beispielen dargelegt.
Hass auf Ungläubige
Information an Schulen
Abschottung
Kontrolle
usw.
Lesen Sie weiter...

-

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 10.04.2018
  • Verlag: Argon Verlag