John Rabe. Der gute Deutsche von Nanking

  • von John Rabe
  • Sprecher: Ulrich Tukur, Erwin Wickert
  • 3 Std. 55 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

1937/38 zogen japanische Soldaten plündernd durch die chinesische Hauptstadt Nanking, vergewaltigten Frauen und töteten jeden, der Widerstand leistete. Wenig bekannt ist, dass es Menschen gab, die für das Leben der Zivilisten kämpften, an ihrer Spitze der deutsche Kaufmann John Rabe, der in China bis heute verehrt wird. John Rabes Tagebücher beschreiben die erschütternden Vorgänge in Nanking. Mit einem Vorwort von Erwin Wickert. Die Verfilmung der Tagebücher kam mit Ulrich Tukur und Daniel Brühl im Februar 2009 in die Kinos.

weiterlesen

Kritikerstimmen

Beeindrickend gesprochen von Ulrich Tukur, der Rabe in der Kinoversion spielt.
--Hörzu

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Das vorgelesene Tagebuch...

...läßt den Hörer teilhaben an den Geschehnissen in Nanking 1938 und in Berlin 1945. Leider fehlt die Zeit dazwischen. Dann würden natürlich auch 4 Stunden nicht für dieses Hörbuch ausreichen... ;-)
Das Tagebuch ist wirklich hörenswert und nachdenkenswert!

Auf jeden Fall ist der Film kein Ersatz für dieses Hörbuch, denn der Film hält sich nur gelegentlich an die Vorlage. Der Film war ein Kinofilm und damit soll Gewinn erwirtschaftet werden. Und ein Film darf nicht gegen die "politische Korrektheit" verstoßen.

Von diesem Hörbuch habe ich den Eindruck gewonnen, daß es unzensiert sein könnte. Deshalb eine eindeutige Empfehlung!
Lesen Sie weiter...

- A. Leonhardt

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 07.05.2009
  • Verlag: Random House Audio, Deutschland