John Wycliff: Der Mann, der die Bibel übersetzte

  • von Kerstin Engelhardt
  • Sprecher: Andreas Denk, Dirk Hardegen, Karsten Klaue, Alexander Flögel, Christian Zeevaert, Juliane Ahlenmeier
  • 0 Std. 48 Min.
  • Hörspiel

Beschreibung

England im 14. Jahrhundert: John Wycliff übersetzt als erster die Bibel in die englische Sprache und gibt sie damit in die Hände der einfachen Menschen. Was für eine Ketzerei in den Augen der Kirche! Auch greift Wycliff mutig verschiedene Missstände in der Kirche an. Konsequent stellt er sich gegen die Ansichten der geistlichen Oberschicht und verbreitet die biblische Lehre, dass eine Versöhnung mit Gott allein durch Jesus Christus möglich ist. Er fordert, dass die Bibel die einzig gültige Richtschnur in allen Fragen des Lebens sein soll - ein Maßstab, der auch heute für jeden gilt.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

John Wycliff ein bemerkenswertes Beispiel für alle

Es ist eine bemerkenswerte Geschichte eines Mannes der sich voller Mut und Kühnheit dafür eingesetzt hat, dass heute jeder Gottes Wort in verständlicher Sprache lesen kann. Dadurch kann heute jeder verstehen und prüfen ob der Inhalt einer Predigt oder die Verbreitung einer Lehre, tatsächlich der Wahrheit entspricht. Die Geschichte wird sehr gut erzählt.
Lesen Sie weiter...

-

Unglaublich schööön!!!!❤️❤️❤️

Das muss man gehört haben!! Bitte mehr von SCM-Hörbüchern!!Die sind einfach toll DANKE!!
Lesen Sie weiter...

- Claudio

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 09.09.2016
  • Verlag: SCM Hänssler im SCM-Verlag