Lebe deinen Traum

  • von Chris Pohl
  • Sprecher: Chris Pohl
  • 1 Std. 33 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Chris Pohl zählt mit seiner Band Blutengel zu den erfolgreichsten und einflussreichsten deutschen Szene-Künstlern. In seinem ersten eigenen Hörbuch "Lebe deinen Traum" gibt er tiefe Einblicke in seine Geschichte, die von Blutengel und aller seiner Projekte. Chris Pohl erzählt in seinen eigenen Worten, wie er zu dem wurde, was er ist, wie seine vielen Projekte entstanden sind und gibt den bis dato ausführlichsten Blick auf die Entwicklung seiner Erfolgsband.

"Lebe deinen Traum" ist Chris Pohl ungefiltert, 100% subjektiv, aber dafür umso authentischer, ein wahr gewordener Fan-Traum, denn so nah ist man diesem Ausnahmekünstler noch nie gekommen. Das Hörbuch ist, um den Künstler selbst zu zitieren, "100% Chris", von ihm selbst gelesen.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Erwartung wurde enttäuscht...

...aber wie konnte ich auch denken, dass Chris seine Person so offen legt, dass es meine neugierige Wachtel-Bedürfnisse befriedigt?
Mich interessiert zwar der Werdegang der Musik und DANKE Chris, dass ich es aus deinem Mund hören konnte, dass Constance nicht die beste Sängerin ist.. (Sie ist einfach grottenschlecht gewesen!)

Jedenfalls erhoffte ich mir die Lovestory von Viki und Chris zu hören.. reingefallen, von ihr erwähnt er keinen Krümel. Auch sonstige Intimitäten diesbezüglich werden nicht genannt. Aber sowas wollen die (meisten) Leute hören!

Er redet wie ihm der Mund gewachsen ist. Berlinert zwar nicht, aber so manches Tada oder Törö... ähm naja, nee das mag mein Ohr nicht.

Er hat eine liebe Stimme, aber dies ist nur was für echte Fans, die jeden Schnipsel sammeln. Man kann es sich sparen.

Ich weiß nun was er gelernt hat und wie sich das mit der Musik vertrug, es wurde bestätigt was ich über Staubkind dachte.. er entwirrt die einzelnen Projekte die er hat/te und mit wem er zusammenarbeitet, aber für diese Infos fast 10€ bezahlen?
Ja, habe ich gemacht. Aber ich hätte dafür auch eine ABC Tageskarte und zwei Kekse beim Türken im U-Bahnhof kaufen können D; heul..
Nein ernsthaft, das alles hätte zusammengefasst auch bei Wikipedia stehen können.

Hätte mir einfach viel mehr gewünscht, aber das ist nunmal nicht möglich, was ich auch nachvollziehen kann! Privatsphäre ist heilig.
Lesen Sie weiter...

- Lena Dreisow

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 01.03.2017
  • Verlag: GoodToGo GmbH