Leitfaden für britische Soldaten in Deutschland 1944

  • von The Bodleian Library
  • Sprecher: Gert Heidenreich
  • 1 Std. 31 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Als sich vierhunderttausend britische Soldaten 1944 auf den Weg nach Deutschland machten, steckte dieses Büchlein in ihren Hosentaschen. Eine sehr konkrete Anleitung des britischen Außenministeriums, wie mit uns Deutschen - einem "merkwürdigen Volk" - umzugehen sei. Die Soldaten wurden darin nicht nur vor "Propaganda" in Form von Unglücksgeschichten gewarnt, sondern auch über unsere Ess- und Trinkgewohnheiten, Feierlichkeiten und beliebte Sportarten aufgeklärt. Gleichsam wurden sie dazu aufgerufen, sich allen Deutschen gegenüber immer fair zu verhalten.

Dieser Leitfaden hat ihr Bild von uns Deutschen entscheidend geprägt. Ein Bild, das uns heute manchmal erschreckend, manchmal amüsant und oft unfassbar komisch anmutet.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Sehr aufschlussreich

Ein komprimierter Einblick in die deutsche Geschichte, in Menschenbilder und Sichtweisen von Deutschen und Briten gegen Ende des Zweiten Weltkriegs. Aus deutscher Sicht erstaunlich und fast beschämend, wie verständnisvoll, fair und nachsichtig die britische Besatzungsmacht auf Nazideutschland blickte. Durchaus zum Schmunzeln, wenn auf die Spezialitäten "Leberwurst" und "Sauerkraut" hingewiesen wird, sowie auf die Tatsache, dass sämtliche deutschen Biersorten kalt serviert werden.
Lesen Sie weiter...

- Susanne Schumacher

Dieses Buch verspricht vieles, aber liefert nicht.

Gibt es irgendetwas, das Sie an diesem Hörbuch ändern würden?

Das Buch soll die Deutscher "einen Spiegel vorhalten, und das Bild von uns, das wir in diesem Spiegel sehen, ist manchmal erschreckend, manchmal amüsant und oft unfassbar komisch." Komisch, sicherlich nicht. Und das Buch war kaum erschreckend. Ich fand es eher sachlich. Der Sprecher andererseits war einfach großartig.


Lesen Sie weiter...

- Emile

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 13.11.2014
  • Verlag: steinbach sprechende bücher