Lexikon der Rechtsirrtümer

  • von Ralf Höcker
  • Sprecher: Dietmar Mues
  • 1 Std. 18 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

"Und ich dachte immer...", so oder so ähnlich beginnen die Erklärungsversuche von Leuten, die plötzlich erkennen müssen, dass sie in rechtlichen Dingen einem weitverbreiteten Irrtum aufgesessen sind. Manches von dem, was Volkes Stimme über Recht und Gesetz zu wissen meint, ist reiner Aberglaube. So gehört das Delikt "Zechprellerei" ebenso ins Reich der Phantasie wie die vermeintliche Pflicht, immer einen Ausweis dabeihaben zu müssen. Und die Behauptung "Eltern haften für ihre Kinder" wird nicht dadurch richtiger, dass sie an jedem Baustellenzaun zu lesen ist.Ralf Höcker, Rechtsanwalt und promovierter Jurist, räumt auf mit den populärsten juristischen Legenden und stellt anhand anschaulicher Beispiele die tatsächlicher Rechtslage dar. Ein informatives und unterhaltsames Kompendium.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Überflüssig

Nun gut, ich bin selbst Juristin, deswegen mag ich hier nicht ganz unvoreingenommen sein können. Aber man erfährt in diesem Hörbuch weder besonders neue Fakten, noch ist es über die Maßen unterhaltsam erzählt. Ich habe es auch nicht bis zum Ende durchgehört. Ich empfehle, vor dem Download am besten mal in die Hörprobe hineinzuhören und sich selbst ein Urteil zu bilden.
Lesen Sie weiter...

- mupfel143

Erstaunlich, was man alles nicht weiß...

Nach dem Hörbuch habe ich mir schwer vorgenommen, bei einigen Dingen im Alltag besser aufzupassen und bei Bedarf umzusetzen...Aber ich denke, ein Hörbuch dieser Reihe sollte mir für den Anfang reichen, denn so fürchterlich unterhaltsam ist es dann auch nun wieder nicht...
Persönliches Fazit: Erstaunlich und nett anzuhören...Sicher mehr davon, wenn ich gerade keine anderen Hörbücher finde...
Lesen Sie weiter...

- Thomas Büttner

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 11.03.2008
  • Verlag: HörbucHHamburg HHV GmbH