Lone Survivor- SEAL-Team 10

  • von Marcus Luttrell, Patrick Robinson
  • Sprecher: Frank Arnold
  • 12 Std. 44 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Der authentische Bericht des einzigen Überlebenden von Operation Red Wings.

Auf einmal stand da eine Armee... SEAL-Team 10: eine Elitetruppe. Die Mission: einen Al-Qaida-Führer zur Strecke bringen. Der Feind: Dutzende zu allem entschlossene Taliban-Kämpfer. Vier SEALs gegen eine ganze Armee. Und dann bricht die Hölle los. Die Army schickt Helikopter zur Verstärkung. Neunzehn Männer kommen um, ein einziger kehrt zurück. Dies ist sein Bericht. In einer sternenklaren Nacht im späten Juni 2005 verlassen vier US Navy SEALs ihre Basis im nördlichen Afghanistan in Richtung pakistanische Grenze. Ihr Auftrag: Gefangennahme oder Tötung eines hochrangigen Al-Qaida-Führers, der mit Osama bin Laden operieren und sich in den Bergen versteckt halten soll...

"Lone Survivor" ist die Geschichte von Marcus Luttrell, des einzigen Überlebenden der Operation Red Wings. Nicht nur seine drei Kameraden sterben im Gefecht mit einer unterschätzten gegnerischen Truppe, auch die komplette Besatzung des Special-Operations-Aviation-Regiments, das zur Rettung per Hubschrauber losgeschickt wurde, findet den Tod. Nur dank der Hilfe von Einheimischen, die ihn aufnehmen, pflegen und vor den Taliban beschützen, überlebt der schwer verletzte Luttrell. Seine Geschichte handelt von Angst, Tod und grenzenlosem Leid, aber auch von Mut und Treue, von Freundschaft und Hoffnung - und von dem unbedingten Willen zu überleben.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Lieber nass und sandig als blaß und schwammig

Nun ja, es ist vielleicht nicht jedermanns Sache, sich auf die Welt der Seals und das Selbstverständnis einer Gesellschaft einzulassen, für die das bloße Vorhandensein ihrer Streitkräfte kein Grund zum Erröten darstellt oder als Aufforderung zu peinlicher Selbstrechtfertigung verstanden wird. Marcus Luttrell hat nach meinem Dafürhalten eine sehr authentische und an vielen Stellen tief bewegende Geschichte erzählt. Dass hierbei das typisch amerikanische Colorit die persönlich erlebte Begebenheit einfärbt darf bei einem Amerikaner nicht verwundern. Mein Vorresenzent bedauert die angeblich undifferenzierte Sichtweise hinsichtlich Problemlösungen und stellt ein Schwarz-Weiß-Denken fest. Wer in diesem Hörbuch eine existenzphilosophische Abhandlung oder sie Sinnhaftigkeit von Streitkräften erwartet, wird sicher enttäuscht. Aber wer einmal miterleben möchte, dass man auch ohne neurotische Selbstverdammung und Daseinsscham seinen Platz in der Welt - und den definiert jeder aus der Sicht, die ihm unter Berücksichtigung der jeweiligen Begrenzung der Erkenntnisfähigkeit möglich ist - darstellen und mit großem Selbstbewußtsein vertreten kann, der kommt hier auf seine Kosten.
Lesen Sie weiter...

- anitram "MuM"

US is the best...

Ich bin stark an einen alten Western erinnert worden, und da waren Sie, 4 Helden in der Wagenburg, hunderte böser Indianer die der Reihe nach abgeknallt werden, und zum Schluss darf einer in den Feierabend reiten....Aber Spass beiseite, zwischen Gehirnwäsche, Supermann Allüren und patriotisches Gehabe konnte ich zum Ende hin das schwarz/weiss malen einfach nicht mehr ertragen und habe abgeschaltet.
Wenn wir in diesem Sinne weiterhin unsere Probleme lösen wollen, und es so leicht bleibt zu entdecken was richtig und was falsch in dieser Welt ist, dann bleibt leider nur: bon nuit.
Lesen Sie weiter...

- Michael

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 17.03.2014
  • Verlag: Random House Audio, Deutschland