Mafia. Eine Analyse

  • von Jan Weller, Rainer Schnocks
  • Sprecher: Bert Stevens, René Wagner
  • 1 Std. 6 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

1993 wurde Salvatore "Totò" Riina in Palermo verhaftet. Durch seine extremen Gewaltexzesse machte er Tommaso Buscetta zum Überläufer. Dieser brach durch die Weitergabe seines Wissens die Omertà, das Gesetz des Schweigens...
In der Folge kam es zu 400 Verurteilungen an führenden Mafiosi in Sizilien. Aus Rache tötete die linke Hand Riinas, der Analphabet Giovanni Brusca, mit 500 kg Plastiksprengstoff den zuständigen Ermittlungsrichter Falcone. Die Bombe reißt einen Krater von 30 m Durchmesser. Der Nachfolger Falcones wird zwei Monate später ebenfalls durch eine Bombe zerfetzt. Sieben Monate nach den Morden wird Riina in Palermo festgenommen. Bei seiner Verhaftung werden ihm mehr als 1000 Morde zur Last gelegt. Mehr als 50 davon soll er persönlich begangen haben. Im Anschluss an seine Verhaftung wurde auch sein Vermögen beschlagnahmt, welches etwa 125 Millionen britische Pfund betrug.
Die Mafia ist kein verklärtes Bild eines lakonischen Paten. Sie ist eine Hydra und für Italien eine ernste Bedrohung! Hören Sie gut 67 Minuten die wichtigsten Fakten, mit Doku-Spielszenen, über die Mafia.
Selbstverständlich enthält der Hörbuch-Download auch das Cover, Booklet, Label und Inlaycard mit vielen weiteren Informationen.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Ein vergessenes Thema...

...dem "Vergessen" zu entreißen ist mit diesem Hörbuch gut gelungen. Ungefähr von 1985 bis 1995 war die "OK" (organisiert Kriminalität) und das Versagen der "Politiker" in den Medien als Dauerthma präsent. Ganz plötzlich wurde es still im Blätterwald...
Dieses Hörbuch liefert anhand der Geschichte (vielleicht ungewollt) Erklärungen für die Gegenwart :-)
Anhören lohnt sich!
Lesen Sie weiter...

- Tocqueville

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 13.11.2008
  • Verlag: Hörothek