Man möchte immer weinen und lachen in einem

  • von Victor Klemperer
  • Sprecher: Burghart Klaußner
  • 4 Std. 49 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Zum ersten Mal gedruckt.

Victor Klemperers Schilderung des Chaos nach dem Ersten Weltkrieg und des Scheiterns der Münchner Räterepublik. Solch genaue, anschauliche Momentaufnahmen aus der belagerten Stadt findet man nirgendwo sonst. Ein bewegendes Gesamtbild von diesem entscheidenden Wendepunkt der deutschen Geschichte - aus der Revolution von 1918/19 ging nicht nur die erste deutsche Demokratie hervor, zugleich kündigte sich in ihr das kommende Unheil an.

Mit einem Vorwort von Christopher Clark und einem historischen Essay von Wolfram Wette.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Faszinierend und tatsächlich traurig und komisch

Aneinanderreihung kurzer Texte, sowohl Zeitungsartikel als auch Tagebucheinträge, meist 4-6 Minuten, meist ein Paar aus beiden über den gleichen Tag.
Victor Klemperer verfolgt als das Scheitern der Münchener Räterepublik und kann sich dabei als liberaler Demokrat weder mit der Regierung, noch mit den rechten Freicorps identifizieren. Er ist zugleich schockiert und belustigt über die Inkompetenz der Regierung und der gesamten Organisation, erstaunt und belustigt über Verhalten und Eigenarten der Bayern.und besorgt, dass aus der großen Gaudi bald bitterer Ernst wird, was natürlich auch passiert und worüber er dann auch berichtet.
Lesen Sie weiter...

- Julian

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 18.09.2015
  • Verlag: Aufbau Verlag