Mein Leben als Pavian

  • von Robert M. Sapolsky
  • Sprecher: Christoph Waltz
  • 6 Std. 23 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

GEO Hörwelten "Weit draußen" - Klassiker der Abenteuer-Literatur in einer neuen Qualität! Mein Leben als Pavian: "Der Pavianhorde schloss ich mich in meinem 21. Lebensjahr an. Als Heranwachsender hatte ich nie mit dem Gedanken gespielt, ein Steppenpavian zu werden; ich hatte vielmehr immer geglaubt, aus mir würde ein Berggorilla."
Schon als Kind stand der zukünftige Biologe Robert M. Sapolsky vor den Dioramen des New Yorker Naturkundemuseums und bestaunte mit weit aufgerissenen Augen die exotische Welt, die sich hinter den Glasscheiben auftat. Schließlich reist er nach Kenia, um dort über viele Jahre hinweg unter teils erbärmlichen Bedingungen Feldforschung zu betreiben. Was er kennen lernt, ist nicht nur die - durchaus niederträchtige - Gemeinde der Paviane, sondern auch die der Menschen, die dort leben. Die Mitglieder des Massai-Volkes etwa setzen alles daran, den neugierigen Forscher einem Kulturschock nach dem anderen auszusetzen. Über den Autor:
Sapolsky, einmal als Woody Allen der Verhaltensforschung bezeichnet, ist ein Wissenschaftsautor, der weit mehr als seine - nach biblischen Gestalten benannten - Studienobjekte beschreibt. Er reflektiert zugleich auch seine Zunft und die Menschengesellschaft. Und tut das mit umwerfender Erkenntnisbereitschaft und Komik, originell und voller Selbstironie, offen für niederschmetternde Erfahrungen. Ein Befreiungsschlag für alle, die den klassischen Afrika-Kitsch nicht mehr lesen mögen.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Selbstironisch, inspirierend und verändernd

Ich muss zugeben, dass ich Paviane bislang sehr kritisch gesehen habe. Nach dem Hören dieses Hörbuchs aber kann ich die nächste Begegnung mit Pavianen kaum noch abwarten.
Ich habe so viel vom Leben der Paviane erfahren, dass ich diese Beobachtungen nun auch selbst tätigen will.
Das verändert das Bild, das ich bisher auf Paviane hatte.

Nicht, dass ich nur einen anderen Blick auf die Fauna entwickelt habe, nein, das Buch war so kurzweilig und einfach nur gut!!
Das Buch selbst ist selbstironisch geschrieben, hat sehr sehr viele amüsante Stellen, man erfährt so viel über den Autoren, was er erlebt hat und auch über die Geschichte einiger afrikanischer Staaten, so dass das Hörbuch ein absoluter Genuss ist.
Man lebt mit diesem Mann und darf sein Leben so ein Stück begleiten.

Das Buch ist auch nicht nur für biologische Interessierte geeignet, sondern für alle Menschen, die die Welt und ihre Bewohner gerne näher kennenlernen wollen.
Für alle, die mal keinen Krimi, sondern eine Lebensgeschichte hören wollen, die nicht jeder hat. Eine sehr gut erzählte Lebensgeschichte.

Mich hat dieses Hörbuch absolut begeistert. Und: Der Vorleser liest authentisch und angenehm.
Lesen Sie weiter...

- Parnassia

Ein Leben mit Affen...

Der Autor hatte - wie er berichtet - von Kindesbeinen an den Wunsch, als Wissenschaftler nach Afrika zu gehen. In diesem wunderbar vorgelesenen Buch beschreibt er sein Leben in Afrika, seine Beobachtungen der Paviane, seinen wissenschaftlichen und privaten Lebensweg und alles amüsant, humorvoll und fesselnd.
Die Beschreibung der Verhaltensweisen der Paviane ist allerdings "nicht jugendfrei", wie man das früher wohl formuliert hätte ;-)
Ein interessantes Hörbuch über ein spannendes Leben - jedoch bin ich froh, daß es nicht mein Leben war!
Lesen Sie weiter...

- Tocqueville

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 06.07.2007
  • Verlag: Random House Audio, Deutschland